Wieviel Stundenlohn ist als PHP-Programmierer (Nebenjob) angebracht?

5 Antworten

PHP ist mittlerweile zur Sprache der Hobby-Programmierer und Anfänger abgesackt, zusätzlich ist der Markt mit selbsternannten PHP-Profis mehr als gesättigt, deshalb sind dort die Stundenlöhne unter dem Niveau der Sprachen, die aktuell so am Boomen sind und etwas mehr Erfahrung und Intelligenz erfordern. Wenn du richtig gut in PHP bist, also wirklich alles damit machen kannst, was mit PHP überhaupt möglich ist, du auch mit den ganzen möglichen Gefahren und Sicherheitslücken vertraut bist, somit auch sicheren und gleichzeitig kompakten, sauberen und performanten Code schreiben kannst, dann kannst du auch 60 € pro Stunde verlangen. Völlig egal, ob Student oder sonstwas, wenn du einen Kunden davon überzeugen kannst, dass du es drauf hast, dann ist es das auch wert.

Wenn du jedoch nur so einfache PHP-Sachen kannst, wie nen Gästebuch, Layouts mit include und paar Variablen zusammenstellen und eventuell noch paar Daten aus der ner Datenbank ziehen, Kontaktformular, dann geht's wohl eher so Richtung 15-20 € pro Stunde. Wobei es dann wahrscheinlich auch so läuft, dass du 6 Stunden für etwas brauchst, wofür ein echter PHP-Profi nur eine Stunde bräuchte. Also im Endeffekt wärst du für die Firma vielleicht sogar teurer, aber über sowas denken auch nicht viele nach. Und du solltest dann auch nur Aufträge annehmen, die du bewältigen kannst, sonst machst dir nen schlechten Ruf, wenn nach deiner Arbeit noch die Nacharbeit eines anderen erforderlich ist.

Also laut verschiedenen Foren und Internetplattformen kann ein guter PHP Programmierer so zwischen 60 und 150 Euro (Netto) pro Stunde verdienen. Wenn man noch im Studium ist, kann man eventuell weniger nehmen, da man ja weniger Kosten hat. Dann müsste man sich einfach mal überlegen wieviel man im Monat dazu verdienen möchte und wieviel Zeit man hat. Daraus kann man dann einen Stundensatz berechnen.

Ich habe meine Aufträge in diesem Bereich (PHP) hauptsächlich im Ausland programmieren lassen (genauer gesagt Indien) und habe damit gute bis sehr gute Erfahrung gemacht. Da sind die Stundensätze natürlich um einiges geringer.

Eventuell kannst Du mal mitteilen wie es bei Dir gelaufen ist? Eventuell kannst Du ja mitteilen was Du jetzt so bekommst, so dass wir einen Erfahrungswert mehr haben :)

Viele Grüsse

Du kannst als (PHP-)Freelancer mit entsprechenden Erfahrungen und Referenzen ein Honorar von 80€ / Stunde verdienen.

Aber: das ist dann kein Nebenjob! Nebenjob bedeutet, dass der Stundenlohn sich eher (anteilig nach Zeit) an normalen Angestellten-Gehälter orientieren wird. Da es sich nur um einen Nebenjob handelt, gehe ich davon aus, dass der Hauptberuf etwas anders ist. Das heisst dann wiederum, dass die Erfahrungen nicht so umfangreich sein werden so dass man sich auch eher nach unten orientieren müsste (Junior Position).

Übrigens zum ersten Kommentar, dass PHP nur noch was für Hobby-Programmierer ist und dass der Markt längst gesättigt ist... weit gefehlt. Gute PHP Entwickler werden im ganzen Land händeringend gesucht! PHP ist sehr weit verbreitet und bietet deutlich schnellere Entwicklungszyklen als z.B. Java. Auch 2012 als die Antwort geschrieben wurde war dies so. Freelancer haben die Qual der Wahl bei den Projekten und Festangestellten werden mit Kusshand begrüßt. Die Nachfrage ist wirklich deutlich stärker als das Angebot. :)

Ich wurde sagen das es von deine kentnissstand, erfahrung und projekt umfang abhaenig ist.

Wenn man einen konzept fuer einen aufwendigen projekt ertstellt die man dann selbststaendig umsetzt kann man naturlich mehr verlangen als bei eine kleine erweiterung an eine vorhandene projekt.... es gibt leute die unter 10€/stunde arbeiten und andere die wesentlich mehr bekommen.... ich wurde mich in deine stelle fragen was du benoetigst an geld und dich daran orientieren... letzten endes wirst du in diese zeit wahrscheinlich viel lernen und etwas fuer deinen cv bekommen.... und das wurde ich nicht ausser acht lassen beim angeben eines betrages....

zu meinen Kenntnissen

ich hab ne abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

... also mir gehts nur um ein bisschen Geld nebenher

0
@sponge9394

Schaue dir die durchschnitts lohne die anderen mit deine berufs erfahrung in deine umgebung bekommen.... als studenten job ist etwas darunter ist wahrscheinlich eine gute orientierungs marker.... wenn sie weniger zahlen wollen dich aber denoch haben wollen werden sie das sich schon melden...

Eine feste summe die jemanden hier postet ist sowie so fragwurdig... ein programmierer in dresdenbekommt sicherlich nicht das selbe wie ein programmierer in hamburg...

sorry fuer das was kommt... aber wieso PHP? versuche dich an java oder c# zu orientieren oder eine andere OO sprache....

0
@Woolli

sorry fuer das was kommt... aber wieso PHP? versuche dich an java oder c# zu orientieren oder eine andere OO sprache....

PHP ist genau so eine Objektorientierte Sprache....

und als Antwort warum PHP - ich habe bisher in meiner beruflichen Laufbahn einfach viel mit PHP zu tun gehabt

und da ich gerade als Schüler nur einen kleinen Nebenjob suche glaub ich, dass ich es mit PHP einfacher hab als mit anderen sprachen

aber natürlich kann ich nicht nur PHP

C# beherrsche ich vermutlich noch einiges besser als PHP

0

Also in der PHP branche kenne ich mich nicht so aus, aber als Informatiker im allgemeinen kannst du einen Stundenlohn von bis zu 80€ einplanen

ist das nicht etwas übertrieben, wenn man als Student nen Nebenjob macht ?

0
@sponge9394

Ich denke auch, dass das übertrieben ist. Das ist ungefähr das, was ich meinen Kunden als selbstständiger Unternehmer mit 20 Jahren Erfahrung verrechne.

Und dazu fällt noch eine Menge Zeit an, die ich gar nicht verrechnen kann (Angebote erstellen, "kleine Fragen" des Kunden beantworten, …). Mein effektiver Stundensatz ist also deutlich niedriger.

0

Was möchtest Du wissen?