Wieviel Prozent von wad ist sie nun? (Nationalität)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Genetisch sieht das so aus:

F1-Generation, 1/2 des Genoms stammen jeweils von Mutter und Vater

F2-Generation, 1/4 des Genoms stammt von jedem der 4 Großeltern

F3-Generation, 1/8 des Genoms stammt vom jedem der 8 Urgroßeltern

F4-Generation, 1/16 des Genoms stammt von jedem der 16 Ururgroßeltern....

wie soll ich es sagen.

in der heutigen zeit ist man so etwas aus diesem nationalitätenquatsch herausgewachsen. zumindest die meisten von uns. und das ist total gut so.

und nun verrate mir mal, wie ein 1/8 italiener bitte im vergleich zu einem 1/4 italiener im vergeich zu einem 1/32 italiener aussieht, oder anders riecht, oder was?

ihr habt probleme. freut euch. aber bitte lest mehr bücher. z.b. geschichte. bildet. und dann bekommt der begriff der schweiz auch eine andere bedeutung. und eines italieners. und eines deutschen. und..und...und.

Ich frag mich auch immer, wie die Leute sich das vorstellen. Irgendwann gibt es mal Leute, die sind 1/8 Türke, 1/8 Italiener, 2/8 Deutsch, 1/8 Franzose, 1/8 Pole und 1/8 Russe oder so und die sind dann was? Außerirdisch? Das Menschen sich schon immer aus verschiedenen Stämmen zusammen gesetzt haben und wir auch alle irgendwo den gleichen Ursprung haben bzw nicht aus dem Boden gekrochen kommen wie z.B. die Bäume, scheinen viele vergessen zu haben. Wahrscheinlich werden unsere Nationalforscher dann auch noch in Frage stellen, ob diese Person, ohne eindeutige Nationalität, noch ein normaler Mensch ist.

0

Rechnerisch hast Du recht, aber so gesehen wäre ich (außer Deutscher) zu irgendeinem schrägen Bruchteil Österreicher, Pole, Ungar, Tscheche, weil irgendwelche Vorfahren dorther kamen.

Jeder ist das, was in seinem Pass steht und wo er sich (sozial, kulturell, emotional, sprachlich ...) zugehörig fühlt.

Deine Antwort finde ich besser. Wobei man das natürlich nie sicher sagen kann. Theoretisch wäre es auch möglich, dass sie z.B. halb Deutsche und halb Italienerin ist und die Schweizer Hälften ihrer Eltern gar nicht weitergegeben wurde.

wenn sie in deutschland geboren ist und einen deutschen pass hat ist sie deutsche, der rest hat da keinen einfluss drauf. man könnte es auch sagen, man muss sehen als welche bürgerin sie sich fühlt, aber das kann man nicht berechnen, das muss sie selbst wissen!

... Es geht nicht darum. Wir meinen halt das Biologische. Das andere wäre ja viel zu leicht. :o

0

Was möchtest Du wissen?