Wieviel kann man verlangen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich vermute, du mußt ein Gewerbe anmelden, weil die Vermietung ja professionell laufen soll, oder? Kalkuliere doch erst einmal die Kosten (nicht nur Box, sondern auch Misten, Streu, Futter, Auslauf usw.) und höre dich um, was vergleichbare Pferdehaltungen in deiner Gegend verlangen. Kannst ja "verdeckt" als potentieller Mieter auftreten... Hier was zum Stöhnen: 1 Box mit Streu, Misten, Vollpension ohne Paddock in München, Universitäts-Reitschule: 500,- Euro! Das ist aber schon ziemlich das Maximum, schätze ich.

500 Euro das ist heftig - aber hier vermutlich nicht ganz so teuer! Tolle Idee von Dir das mit dem verdeckt ermitteln! Danke

0

Es kommt drauf an, was man den Einstellern bietet. Fütterst Du nur und die Einsteller misten selbst , dann würde ich 180.- Euro nehmen. Machst Du alles, kannst Du 280.- Euro verlangen.Klar muss man das als Gewerbe anmelden, da du aber nicht über 1500.- kommst, bist du Kleinunternehmer und zahlst keine Steuer.

Die Frage was denn so eine Einsteller -Box kostet wurde hier schon oft gestellt und beantwortet. Zwischen 150 (billigst, unter Selbstkosten bei Vollpension) bis über 500 € sind drinnen. Unter Vollpension verstehe ich alles, d.h. Box. Einstreu, Futter, Weide und auch Misten! - genau wie beim Menschen. Da ist auch alles dabei - auch das Betten machen. Lediglich extras wie Tierarzt, Medikamente (Wurmkuren) und Zusatzfutter, das der jeweilige Tierbesitzer möchte bzw. z.B. der Tierarzt verordnet hat, gehen extra.

Was möchtest Du wissen?