Wieviel kann man als 14 Jährige so als Babysitter verlangen, ohne dreist zu sein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kommt auf das Kind und die Vorstellung der Eltern an. Ist das Kind kleiner bzw jünger und muss es gewickelt werden? Soll deine Freundin kochen oder nur während des Schlafes aufpassen? Soll sie intensive Lernbeschäftigungen/Freizeitgestaltungen für das Kind schaffen. Pauschal lässt sich sowas nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst würde ihr 5 Euro pro Stunde bezahlen. 

Klingt jetzt vielleicht wenig, aber deine Freundin hat weder eine Ausbildung im Bereich Kinder noch wird sie einen Erste - Hilfe - Kurs besucht haben und mit 14 kann sie auch noch nicht so viel Erfahrung gesammelt haben. Sie hätte für mich also nichts aufzuweisen was mich dazu bringen würde ihr einen Stundenlohn von 10 oder sogar 15 Euro zu bezahlen.

Das es Kleinkinder sind macht es im Übrigen nicht besser. Wären es meine Kinder müsste sie mindesten 16 sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde in Deinem Alter 8 Euro pro Stunde angemessen. Deine Freundin stellt sich morgen als Babysitterin vor, richtig? Wenn es allerdings ein Abend ist und die Eltern lange ausbleiben wollen, dann ist eine Pauschale eher angebracht. Wenn sie z.B.  von 17-1 Uhr aufpasst, dann wäre eher 40-50 Euro angebracht, denn ab irgendwann muss sie ja nur noch da sein, ohne mit den Kindern etwas zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat deine Freundin immer bekommen das kannst du dann auch nehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nichts wenn du es für ne Freundin machst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saraherondale
20.10.2016, 20:07

neee, ich mache nichts, ich Frage im Namen meiner Freundin (;

0
Kommentar von ginf1
20.10.2016, 20:09

Aso das kann man im Internet ausrechnen lassen weil das ja auch damit zusammen hängt wie man in der Gegend verdient...

0

also wenn sie am tag mehrere stunden(5-6) arbeitet, sollte sie weniger verlangen ca 8-9€ und bei wenigen stunden(1-3) mehr verlangen 15€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

VERLANGEN ist das dümmste .

Wenn sie gute Leistung bietet , permanent geistig anwesend ist , das Umfeld des Baby und das Kleinkind selbst hygienisch sauber hält , wird sich das Elternpaar großzügig zeigen .

Die Geldgier  wird von den Eltern erkannt und sie wird gehen dürfen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saraherondale
20.10.2016, 20:43

sie soll einen Betrag vorschlagen...dies hat nichts mit Geldgier zutun

0

Was möchtest Du wissen?