Wieviel Handy-Speicherplatz habt ihr und wieviel empfiehlt ihr?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

128 GB 46%
64 GB 23%
256 GB 23%
32 GB 8%
512 GB 0%
1024 GB / 1 TB 0%

10 Antworten

128 GB

i.d.R würden mir 64 GB reichen - notfalls weiche ich auf die Cloud aus.

128 GB sind aber heute Standard weiter runter auf die erwähnten 64 ist nicht mehr.

128 GB

128 GB habe ich und das reicht mir absolut aus. 128 GB würde ich auch empfehlen, wenn man z.B. viel fotografiert oder Videos macht. Man ist dann nicht so abhängig von einer Speicherkarte, bei Speicherkarten gibt es teils erhebliche qualitative Unterschiede. Ansonsten sichere ich meine Sachen vom Handy auf eine externe Festplatte.

Ich hab intern 64 GB und SD-Karte auch 64 GB.

Beides etwas mehr als halbvoll nach 4 Jahren.

Ich mache aber auch nicht ständig Fotos und Video von jedem belanglosen Mist, lade auch selten größere Datenmengen herunter, und installiere auch nicht tausende Apps.

Dazu lösche ich auch mal Dinge und ziehe von Zeit zu Zeit auch mal die Bilder runter.

Empfehlen kann ich dir leider nichts, da ich dein Verhalten und deine Wünsche nicht kenne.

Weniger als 64 GB interner Speicher kann ich aber generell nicht empfehlen. Allein schon weil es preislich kaum einen Unterschied macht zu 32 GB. Die Möglichkeit eine SD-Karte einsetzen zu können, sollte man aber haben. Damit man die Möglichkeit hat seinen Speicher zu erweitern. Zumal man so auch die Möglichkeit hat die Daten einfach herausnehmen zu können, sollte das Telefon mal nen defekt haben.

128 GB

Kommt ganz darauf an was du machst. Wenn du viele Apps hast und viel herunterlädst können 256GB nicht schaden. Ich selber mache jeden Monat eine "Aufräumaktion" wo ich unnötige Apps, Dateien oder Fotos lösche und ich komme mit 128gb gut aus.

Woher ich das weiß:Hobby – Frontend dev
32 GB

Habe ich und komme damit auch aus, da ich Fotos Videos und andere Dokumente mit OneDrive synchronisiere und daher keine Media Dateien auf dem Smartphone habe.

Was möchtest Du wissen?