Wieviel Geld braucht man, um eine 5-Köpfige Familie...

13 Antworten

Hallo,

ich stimme dem zu : "es kommt auf deinem Lebensstandard an". Es kommt ja nun schon mal darauf an wo Du wohnst. In München lebt man ja teurer als in Berlin. Das fängt ja schon bei den Mieten an. Aber einen gewissen Grundbetrag brauch jeder und bei einer fünfköpfigen Familie kommen da schon mal locker mindestens 3.500.00 Euro zusammen(alles mitgezählt).Und dabei muß auch noch auf vieles verzichtet werden. tuka

Um gut leben zu können, solltet ihr mindestens ca. 2200 Euro netto ohne Kindergeld haben - je mehr, desto besser lebt es sich ;-)

mit weniger würdet ihr auch zu recht kommen, doch dann muss man eben auch sparen und mit drei Kinder lässt es sich nicht so leicht sparen, die brauchen: Kleidung, Schuhe, Spielsachen, Schulsachen, Sportverein etc..und wollen natürlich auch gesund ernährt werden und freuen sich über Kino, Zoobesuche, Schwimmbadbesuche etc... Dann kommen noch drei mal im Jahr Kinder-Geburtstag feiern, Weihnachten, Nikolaus, Ostern und Silvester. Das Auto muss finanziert werden und ihr braucht ca. 130 Euro/Woche für Lebensmittel/Hyieneartikel.(Bei Babys fällt aufgrund der Windeln/Babykost natürlich mehr an) Dann noch die Kosten für Wohnung, Heizung, Strom, Telefon, Nebenkosten der Wohnung. Kosten für Versicherungen Geld für Rücklagen

Wir sind 4 Personen. Warmmiete ca. 600,-. Lebensmittel ca. 80,- pr. Woche. Versicherungen ca.120,- pro Monat (inkl. Auto) Benzin ca. 2-3 Tankfüllungen ca. 150,- (fahre tägl. 80km) Kindergarten ca. 250,- für 1 Kind unter 3J. die Kosten sind Fix.

Im Schnitt reichen 800 Euro für 5 Personen gut aus. Nicht mit berechnet, klamotten. Monatstickets,Schulgeld,etc.

Naja aber Klamotten, Kosmetik/Hygiene, Tickets für Bus, Bahn und Konzerte, Theater, Auto inkl. Versicherung und Benzin, Spielzeug und Schulmaterialien für die Kinder,...

Das muss ja alles bezahlt werden.

0
@delyla

DAs sind keine Festen Fixkosten die Jeden Monat auftreten. Lebensmittel z.B ist ein fester Einkalkulierbarer Posten. Versicherungen ,auto ,etc. trete nicht Monatlich sondern Quartal oder Halbjählich auf. Konzerte Besucht nan auch nicht jeden Monat ,Theater ebenfalls,bezin ist kalkuliebar anhand der Kilometer die man normal Fährt. erübrigt sich aber durh ein Fetes Kontigent einer Monatskarte. Schulmaterialien finanziert man auch nicht Jeden Tag Komplett. Wenn mal ein Heft vollgeschrieben ist holt man ein neues. Das Bezahlt man nicht jeden Tag !. Spielzeug istauch Überschaubar. Für Diverse Unterhaltsgruppen kann man einen Stadtpass beantragen ,damit kriegt man Öffentliche Besuche z.B. von Theater,Kinos,Zoo,etc. günstiger und man kann auch im Sozialen Kaufhaus Sachen damit Einkaufen. Das nur mal so angemerkt

0

Wir sind 4-Köpfig; brauchen gute 1000 Euro im Monat zum Leben( ca.250 Euro pro Woche)

Was möchtest Du wissen?