Wieso werden Brücken aus Stahlbeton und nicht aus Goldbeton gebaut?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

α (10-6/K)

Normalbeton 10, Stahl 11, Gold 14

Damit ist die Wärmedehnung von Gold deutlich höher und passt nicht zu Beton, würde also mit zunehmender Temperatur kein Spannung mehr halten. (Spannbeton).

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Na, watt´n Glück, dass der monetäre Faktor zu vernachlässigen ist ... ;oP

1

Wer sagt denn, dass sie nicht aus Gold gebaut werden? Kennst Du nicht die Redewendung "jemandem eine goldene Brücke bauen"?

Sorry, mit der Wärmelehre lässt sich die Frage nicht beantworten. Denn eine Brücke aus Stahl, nach der Du fragst, ist etwas anderes als eine Brücke aus Stahlbeton.

Stahlbeton durch Goldbeton zu ersetzen wäre keine gute Idee wegen der unterschiedlichen Wärmeausdehnung.

Eine Stahlkonstruktion durch eine Goldkonstruktion zu ersetzen wäre zwar auch keine gute Idee (wegen mehr Masse und weniger Stabilität), aber dabei spielt die Wärmelehre keine Rolle.

So wäre der wichtigste Grund, der gegen eine Goldbrücke spricht: Die Goldbrücke müsste permanent bewacht werden, sonst wäre sie weg.

Woher ich das weiß:Recherche

Reines Gold ist extrem weich. Es soll sogar so weich sein das man hineinbeißen kann. Natürlich kann man nicht einfach so ein Stück abbeißen aber es ist so weich, das man die Zahnabdrücke deutlich sehen kann.

Gold ist ebenfalls recht schwer ich könnte mir gut vorstellen, das sich eine Brücke aus Gold unter ihrem eigenen Gewicht stark verformen würde.

Ich habe jetzt keine Tabelle zu Hand aber sollte der Wärmeausdehnungskoeffizient von Gold den von Stahl um ein vielfaches überschreiten hast du ja praktisch deine Antwort.

Außerdem wurden in der gesamten Menschheitsgeschichte bislang "nur" 190.000 Tonnen Gold gefördert. Das hört sich jetzt vielleicht erstmal viel an aber, wenn wir alles bis zum heutigen Zeitpunkt geförderte Gold zusammentragen und einschmelzen würden hätten wir nur einen "großen" Würfel mit 21 m Kantenlänge.

Und daraus lassen sich nicht besonders viele Brücken bauen.

Stahl hat rein zufällig fast denselben Wärmeausdehnungskoeffizienten wie Beton. Damit eignet er sich ideal für Stahlbetonkonstruktionen.

Aus dem gleichen Grund, weshalb man eine Brücke nicht aus Luftballontieren baut. Oder aus Strohhalmen. Oder aus Toilettenpapier.

Was möchtest Du wissen?