Wieso war das Leben ohne Internet so viel besser?

5 Antworten

Naja, so viel besser würde ich jetzt nicht sagen...anders einfach, das Leben war vor der Erfindung des Internets einfach anders. 

Das Internet ermöglicht heutzutage Dinge, von denen man damals nur geträumt hat. Generell Computer und Netzwerke, nicht nur das Internet selbst. 

Was damals vielleicht besser war, ist einfach, dass kein Mobbing durch soziale Netzwerke stattfinden konnte zum Beispiel. Für mich überwiegen aber die Vorteile: über soziale Netzwerke kann man auch mit Personen aus anderen Ländern in Kontakt bleiben, Kaufabwicklungen und Bestellvorgänge sind viel leichter usw. 

Woran machst du das fest? Ich kann nicht sagen, dass es vorher besser war. Klar im Internet kann jeder Vollpfosten seine Meinung in die Welt rülpsen aber hier kann sich jeder Informieren und bilden. Egal welcher sozialen oder etnischer Herkunft er/sie ist. Das Internet ist ein Ort, den Despoten, Diktatoren und Regierungen fürchten und das ist ein echter Gewinn. 

Naja, in einigen Fällen war es besser, in einigen auch nicht...

Z.B.: Damals ging man öfter raus, man verabredete sich mit Freunden draußen, ging zsm aus und bequatschte alles mögliche-heute sitzt man vorm Bildschirm und tippt nur noch. Freunde die du auf FB hast, hast du wahrscheinlich schon seit einigen Monaten nicht gesehen (außer Familie o. Klassenkamaraden/Arbeitskollegen). Du kanntest Personen viel besser, Internet Mobbing gabs nicht, Datenklau oder Abhör-Angst gabs auch nicht...

Jedoch hat das Inet auch Vorteile, du triffst Leute aus aller Welt, tauschst Infos aus oder informierst dich über gegenwärtige Geschehnisse (Bsp.: Flugzeugabsturz!!). In mancher Hinsicht vereinfacht es dir das Leben online shopping, kurzes googeln von wichtigen Sachen, damals ging man noch von Laden zu Laden, oder in die Bibliothek um sich Wissen anzueignen :)

Hoffe ich konnte dir helfen :)

ich hoffe du meinst diese vorteile nicht ernst

0
@silin

@ sili: Und warum sollte er das nicht ernst meinen? Es sind doch wohl Vorteile.

PS: In einer anderen Frage von dir geht es um Viktor Schauberger. Ich nehme mal, die Informationen, die der Frage zugrunde liegen, hast du auch aus dem Internet.

0

Was ist besser?geistige Arbeit(z.B als Anwalt arbeiten) oder körperliche Arbeit(Möbelpacker,Fliesenleger usw.)?

...zur Frage

Wo kann man besser leben und arbeiten, in Köln oder in Heidelberg?

Wo ist es besser zu leben und arbeiten, in Heidelberg oder Köln? 

Lebensqualität, Mentalität, Mieten, Familie aufbauen, Schulen, Freizeit Möglichkeiten, usw. generell alles was zum Leben gehört?

Alle Informationen sind sehr willkommen.

Danke!

...zur Frage

Risiko eingehen: Warum du „All In“ für deine Träume gehen solltest?

Hab mal so ein Artikel gelesen und fand Ihn relativ spannend

Was glaubt Ihr zu dem Thema ja oder nein?

Ich würde ja sagen den man Lebt nur einmal und alles was man nicht versucht zu erreichen wird man am ende sehr bereuen ...

Es ist doch besser Fehler zu machen und trotzdem weiter zu machen und es am ende zu erreichen und einfach alles für seine Träume geben als man einfach ein 0815 Leben lebt ohne Risiken usw denn so ein Leben wäre ja zu langweilig und ist eigentlich nicht der Sinn des Lebens glaube ich

...zur Frage

Wie können Arm und Reich zusammen leben ohne dass ein sozialer Brennpunkt entsteht?

Wir haben das Projekt eine Wohnsiedlung zu bauen, in der einfach alle Menschen zusammenleben (Arm,Reich,Ausländer,verschiedene Altersgruppen usw) können mit Chancengleichheit und gutem Lebenstiel ohne das ein sozialer Brennpunkt entsteht. Besonders wichtig ist, wie kann man solche WOHNHÄUSER gestalten, sodass niemand im Nachteil und Vorteil ist.

Danke

...zur Frage

Ist es schlimm erwachsen zu werden?

Hallo

Die meisten jugentlichen wollen ja unbedingt schnell erwachsen werden und arbeiten, ein eigenes leben führen usw. Nun meine frage an die älteren, wenn man erwachsen ist, vermisst man da die kindheit und das leben ohne sorgen usw oder ist es wirklich viel besser erwachsen zu sein??? Danke

...zur Frage

Warum hat mir Ritalin/Methylphenidat geholfen. bin sozialer geworden?

ich hatte mal vier tage hintereinander ritalin zu mir genommen, was dazu führte das ich selbstbewusster wurde und konnte auch besser nachdenken.. in der zeit konnte ich super über mein leben denken ohne von irgendwas beeinflußt zu werden. da fing es an das ich sozialer/disziplinierter wurde und auch genau nach einem monat bin ich es immernoch, davor war ich ein kellerkind. weiß jmd wie das zustande gekommen ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?