Wieso verschlechtern Facebook & Instagram die Qualität meiner Fotos?

3 Antworten

Um Platz auf den Servern zu sparen. Wenn ich mit'm Handy ein Foto mache, ist das meistens so um die 8 - 12 MB groß. Das ist einfach zu viel. Wenn jeder der Millionen Nutzer nur 10 solcher Bilder im Monat hochladen könnte, bräuchten die Dienste bald immer mehr Server.

Außerdem darfst du natürlich auch nicht vergessen, dass du diese Dienste kostenlos nutzen darfst, da sie sich nur von Werbung finanzieren.

die einen Fotos sind zu hochauflösend für diese Plattformen, das heisst es würde zu lange dauern bis sie geladen sind, deshalb werden Daten komprimiert und somit die Qualität schlechter

Aufgrund der enormen Speicherkapazitäten die ein hochauflösendes Bild verschlingen würde werden die Bilder komprimiert --> Führt zu Qualitätsverlusten.

Was möchtest Du wissen?