Wieso stehen fast alle Autofahrer/innen an der Ampel auf der Bremse?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sie haben Angst, dass das Auto rollt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Bremse macht es nichts aus und der Kupplung auch nicht das sind die Motorlager die Schaden nehmen  da die Kupplung die Kurbelwelle auch weg drückt das sind zwar Bruchteile von Millimetern und es geht auf das Ausrücklager aber nie auf die Kupplung selber solange man das Ding nicht die ganze Zeit schleifen lässt das es aus der Motorhaube nach verbrannter Kupplung stinkt 

Ein nicht betätigen der Bremse ist schlimmer da sie sich mit der zeit festsetzen kann .

Das mit Schaden nehmen kommt aus aus der zeit wo noch über Seil Züge die Bremse ging und die Elektrischen Bremsen (Feststellbremsen ) sind anfällig für große Schäden was bei Seilzug günstig ist wird da sehr schnell seht teuer was soll der Blödsinn mit den E Kram überhaupt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein erst? Der bremse tut das nicht weh. Automatik Autos müssen gebremst werden, sonst Rollen sie. Und bei Schalter macht man das 1. Weil dann das Bremslicht angeht 2. Um plötzliches Rollen zu vermeiden und 3. Weil es die meisten so in der fahrschule gelernt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Bremse ist zum bremsen da, weswegen sollte es also schaden ?

Und wenn die Strasse ein leichtes Gefälle hat und / oder es sich um ein Automatikfahrzeug handelt, so könnte das Fahrzeug andernfalls ins Rollen kommen. Und viele halten halt lieber den Fuss auf dem Bremspedal, anstatt die andere Möglichkeit über die Handbremse zu wählen. ( jede Sekunde zählt 😊 )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kkkk444
20.12.2015, 18:13

einverstanden, aber bei uns gibt es keine Gefälle, und wer hat schon eine Automatik?

0

Schon mal daran gedacht, dass du ohne den Fuß auf der Bremse zu haben keine Bremsleuchten in Betrieb hast die dem Nachfolgenden Verkehr anzeigen dass man steht?

Dies dient auch zur Unfallverhütung. Was bitte schön sollte deiner Meinung nach denn dabei an der Bremse kaputt gehen? Hast du überhaupt nur einen Blassen Dunst von der Funktionsweise der Bremse oder war es nur so einfach mal hier hineingeschrieben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kkkk444
20.12.2015, 18:31

da hast du aber den Bremszylinder permanent unter Druck...und auf die Dauer im Endeffekt mehr Kosten:-DDD

0

Du kommst aus Norddeutschland., Stimmst. Hier ist das auch nicht nötig, aber fahr mit der Einstellung nicht in den Süden. Da rollt man.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
20.12.2015, 18:37

Ich komme auch aus Nordddeutschland, und da gibt es genügend Straßen mit Gefälle.

1

Willst du jedesmal die Handbremse anziehen. Natürlich gehört der Gang raus und der Fuß auf die Bremse, damit das Auto nicht rollt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kkkk444
20.12.2015, 18:11

das Auto rollt aber nicht auf der Ebene

0

Warum soll das schädlich seib. Expetren empfehlen auf der Bremse zu stehen vorallem am stauende zb auf der Autobahn , bei einem auffahrunfall nimmt man statt 20 Fahrzeuge vllt nur 2 mit..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?