Wieso spricht man in der USA Englisch?

9 Antworten

1) es heißt : "in den USA", weil es ja die Vereinigten Staaten von Amerika sind.

2) Weil, wie man weiß, Nordamerika ab dem 17. Jahrhundert vorwiegend von Englisch sprechenden Briten besiedelt wurde. Stichwort: Pilgrim Fathers.

Französisch wurde und wird noch in Ostkanada und teilweise noch im Mississippi-Delta gesprochen (eben weil die dortigen Siedler, man nennt sie Acadians) ursprünglich aus Frankreich kamen..

Amerikanisches Englisch ist ursprünglich nichts anderes als DAS Englisch, das DIE englischen Siedler sprachen, die um 1620 nach Nordamerika gingen. Es ist und war keineswegs so, dass in England alle Menschen gleich sprechen/sprachen. Durch den Einfluss der Menschen aus anderen Ländern und Gebieten (z.B. Deutschland, Italien, Lateinamerika) haben sich AE und BE weiter auseinanderentwickelt - ohne aber zu verschiedenen Sprachen zu werden.

Spanisch ist heutzutage wichtige Sprache in Staaten wie Florida, Kalifornien und Arizona, weil in diese Staaten die meisten Einwanderer aus Lateinamerika strömen. Das ndert ncihst daran, dass Englisch die Spache ist, die man lernen und schnell beherrschen muss.

Kolumbus sprach Italienisch und Spanisch und hat mit den USA so gut wie nichts zu tun. Er "entdeckte" Amerika (eine Insel nahe der Karibik) im Jahre 1492 - in dem Jahr gab es in Nordamerika noch NUR Indianer und keinen einzigen Weißen oder Englisch Sprechenden.

Nur mal so nebenbei es ist unklar ob wirklich Kolumbus Amerika entdeckt hat es wäre nämlich auch möglich das viele Jahre vor Kolumbus schon die Wikinger in Kanada waren

Und das mit der Sprache kommt daher das die Briten in Den USA viele Kolonien gehabt haben aber auch die Franzosen und Niederländer hatten dort Kolonien deshalb spricht man in Kanada z.B. Auch englisch und französisch

In den USA gibt es allerdings auch noch Staaten in denen man auch spanisch ; französisch ; englisch ; dänisch ; deutsch ; niederländisch spricht

Also zuerst mal columbus hat den Kontinent Amerika entdeckt und nicht die USA... Die war nämlich eine britische Kolonie weshalb die dort auch englisch sprechen. Wieso die einen anderen Dialekt sprechen liegt daran dass es sich ja im Laufe der Jahrhunderte entwickelt. Genauso ist es ja auch innerhalb Deutschlands :)

Was möchtest Du wissen?