Wieso singt man so gern unter der Dusche?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Unter Dusche fühlen sich Menschen meistens entspannt und von fremden Menschen unbeachtet, was eine eventuelle Scheu vermindert. Außerdem kann das Wassergeräusch Fehler und Unreinheiten des Gesangs übertönen. Der Schall wird von den nahen Wänden reflektiert, dieser natürliche Hall lässt die Stimme schöner (voller und brillanter) erscheinen.

laut einer europaweiten Studie der Harman GmbH singen 58% der Deutschen unter der Dusche. Bei den interpretierten Songs steht dabei "Singing in the Rain" ganz oben, danach kommt "It's Raining Man"

Und es gibt schon große Fangemeinden bei Facebook und Co. Diese rufen am 13.Mai den "Sing in the Shower day" aus:

http://www.facebook.com/singintheshowerday

LOL,

Ähäm...Zur Beantwortung der Frage: 57 % der Deutschen sagen, dass sie zur Entspannung singen, 44% weil sie niemand hören kann, 25% finden es belegend, 16% sagen, ihre stimme sei im bad besser, 19 % hilft es beim aufwachen, 5% mögen das Echo

Die Studie findet sich auch auf der genannten Facebook Seite

0

Wie hier schon gesagt wurde, man selbst hört es nicht so gut; aufgrund der Tatsache, dass es die anderen umso besser hören, unterdrücke ich meistens meine diesbezüglichen Regungen.

äh ich würde jetz ma sagen das leute lieber unter der dusche singen weil sie da das gefühl haben ungestört zu sein und es ihnen sonst peinlich wäre! ich singe eigendlich immer und überall (war auch öfteer schon peinlich weil ichs überhaupt net kann! xDD)...

Hat einen einfachen Grund:

Die Wände in den meisten Badezimmern sind relativ ungeschmückt und glatt. Dadurch reflektieren sie den Schall sehr gut. Durch den Nachhall klingt das übelste Gebrüll wie Caruso, weil er Unebeheiten in der Stimme kaschiert.

Professionelle Sänger in der U-Musik, bedienen sich des gleichen Effektes: Nur haben sie natürlich keine Badewanne in der Tasche, sondern der Hall wird am Mischpult vom FOH-Mann künstlich mit Hallgeräten erzeugt und beigemischt.

Phil Collins z.B. sagt man nach er würde in seine Stimme einen Verzerrer, Chorus und Delay reinmischen lassen. Mag sein.

Wenn Du manche von denen trocken hörst, wird's Dir fast so schlecht wie bei Pamela Anderson ungeschminkt.

Sehr gut erklärt, DH, aber bitte, beleidige Caruso nicht so!

0
@soust

Das war so 'ne Art Hyperbel.

Schließlich passt ja auch kein Kamel durch ein DIN-Nadelöhr.

0

Vielleicht um sich zu beschäftigen... ich kenne manche Leute, die singen auch, während sie auf Toilette sind :D:D:D

Tat ich noch nie und wird mir so schnell auch nicht passieren.

Wenigstens einer, der seine Umwelt verschont ;-)
Gruß wiele

0
@wiele

Ja, ich liebe Musik, deshalb singe ich nicht. ;)

0

Was möchtest Du wissen?