Wieso sind wir Deutsche so extrem kalt und unsympathisch?

Support

Liebe/r schwukele2,

da Deine Frage so suggestiv formuliert ist, kannst Du keinen Rat suchen bzw. der lässt sich nicht wirklich geben auf Grund der Fragestellung. Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

19 Antworten

Hey, Ich bin eine Russ-Deutsche :-)

und habe genau das festgestellt.. ich habe mich mit einem deutschen unterhalten..

und dieser sagte sie seien nunmal kalt in der familie u.a weil am ende jeder für sich ist..und er sagte das wenn die kinder ausziehn..sie sozusagen begeschoben werden anch dem motto du bist erwachsen leb dein eigenes leben und ich meines...

als wären es ncht die eigenen kinder...das tat mir sehr weh...und hat mich geschockt..

das den deutschen der eigene partner so wichtig sein kann...aber man das eigene kind spöter so behandelt... :( obwohl esdoch auch zur familie gehört ich kommt einfach nciht mit der kaltherzigkeit vieler hier zurecht:-(

die familie (nicht nur bestehend aus vater mutter kind...) sondern aus oma opa onkel tante,großcousine usw...ist doch das wichtigste das ein und alles...das eigene fleisch und blut...wie kann man sich dennoch so fremd sein und ncihts oder fast nichts voneinander wissen wollen....wieso sind die deutschen (oder viele davon) so ich bezogen...ich komm eifnach icht zurecht...bei uns ist es so man wird herzlich empfangen und umarmt usw...und bei den bekannten bekommt man die hand gereicht ist villeicht im ersten monat noch intressant dann ist man irgent wer und gut...??

und diese heuchelei stört mich...man so ist immer so kalt aber zum neujahr.. ostern etc...wollen sie das man sich meldet usw..nein es reicht nciht einfach eine sms ..oder ein rückruf...man MUSS sofort ans handy gehn wenn jemand anruft ansonsten wünscht man einem jahr nur schlechtes... was ich völlig schwachsinnig finde...

wenn ich soetwas jemanden wünsche sage ichs ihm... bei unsmeldet man sich auch durchaus erst einen tag nach neujahr ...für die meisten scheint das ja sehr dramatisch zu sein.. und vorallem dass man gesagt bekommt dass wenn man zu herzlich ist das soetwas gleich als falsch abgestempelt wird weill die deutschen sowas ja ncht kennen und denken die verarschen einen ja eh nur und meines nicht ernst...also ich komme mit der kälte für meinen teil überhaupt nicht zurecht ich wär froh wenn die meisten deutschen mal etwas herzlicher sind das tuht nämlich sehr weh im herzen wenn man so kalt behandelt wird...egal von wem.. ob von der mutter oder vom freund..oder sonst wem... :(

...das liegt zum größten Teil an unserem Wohlstand- im Prinzip haben wir alles Wichtige zum Leben ( Essen, Trinken, Dach über dem Kopf...) und sind dennoch unzufrieden-ein Phänomen, was hauptsächlich in den Industrieländern weit verbreitet ist. Fragt man wiederum Menschen, die in einem Entwicklungsland leben, sind diese häufig viel zufriedener als wir es sind, trotz Armut und Leben am Existenzminimum. Die heutige Zeit lebt vom Erfolg, Fortschritt und Wachstum-ohne Rücksicht auf Verluste. Dies führt dazu, dass wir mehr an uns selbst denken als an andere Menschen.

also da gibt es Länder die sind noch viel kälter als die Deutschen...und auch welche die noch mehr jammern! Und im Spenden sind die Deutschen eh Weltmeister...in anderen Ländern wird nicht soviel für Notleidende gespendet die kümmern sich nur um sich selber!


Yozzii66  19.01.2010, 22:21

Quelle? Oder wieder nur ein VorurteiL?

0
mystress75  19.01.2010, 23:09
@Yozzii66

Engländer sind viel steifer und kälter und zB Italiener sind ständig am jammern und am palavern...und trotzdem heißt es sie wären 'lebensfroh'

2
bluekitty  09.04.2012, 01:27
@mystress75

Also Engländer halte ich für sehr offen und freundlich und Italiener sind zuvorkommende, warme Menschen. Diese Wärme, von der hier gesprochen wird, lässt sich beim besten Willen nicht durch Spenden etc. messen, sondern durch die Art und den Umgang mit Menschen. Da ist Deutschland leider, auch wenn ich kein Bestärker von Klichees bin, eher weiter unten im Gute-Atmosphäre-Ranking.

1
plasmaxDD  29.03.2014, 23:21
@bluekitty

Absolut richtig.

@mystress75: Wie kommst du auf spenden? darum geht es doch garnicht.

0

also mir istr zwar immer kalt aber eigentlich bin ich ganz nett....

Das deutsche extrem kalt und unsymphatisch sind halte ich für unrichtig.Recht vielanders als Franzosen oder Briten sind wir auch nicht.Finde diese Frage fast schon Nationalistisch und wichtigtuerisch!