Wieso sind viele hoch-intelligente Menschen häufig so unsicher?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Weil Intelligenz nichts mit der Persönlichkeit zu tun hat.Bsp. Klassenstreber werden oft gehänselt oder gar angegriffen über einen langen Zeitraum hinweg.Wie soll so ein Kind später mal ein gesundes Selbstbild entwickeln.Es fühlt sich eher noch benachteiligt durch seine Gabe-Intelligenz.Sicherheit ist ein Entwicklungsprozess der viel mit der Umwelt,Auseneinflüssen,Stabilität im Elternhaus und vielleicht auch ein bißchen mit den charakterlichen Erbanlagen zu tun hat.

Die Unsicherheit kommt manchmal vor. Die Ursachen liegen dann aber nicht in der Intelligenz als solcher, sondern in der Kindheit. Sehr hoch begabte Kinder langweilen sich in der Grundschule zu Tode. Die haben ein Gefühl, als wären sie mit lauter Klippschülern zusammengesperrt. Wieso erklärt die Lehrerin zehnmal, was man schon vorher wusste?! Das ist Folter. Viele solcher Kinder stoßen auch auf unverständige Eltern. So einen Menschen kenne ich persönlich. Hoch intelligent, beruflich erfolgreich, aber schleppt sein Leben lang an einer grauenvollen Kindheit herum, bei der die Eltern nicht im Ansatz verstanden, was in dem Jungen vorgeht. Kurzum: Die Unsicherheit ist immer Ergebnis einer Kindheitsgeschichte. Viele Hochintelligente kommen auch sehr sauber durch und sind dann in jeder Hinsicht bewundernswerte Menschen, denen ihr Leben rundum gelingt und die gegenüber den "Normalos" einen Riesenvorteil haben: Sie langweilen sich nie.

...ich könnte mir vorstellen, dass Du mit "hoch-intelligente Menschen" reine Kopfmenschen meinst, wie hier in den Beiträgen schon öfter erwähnt. Die Vorherrschaft nur des Kopfes wirkt auf das Nervensystem beunruhigend. Deshalb üben weise Leute auch die Kunst der "Meditation", um die Kopfebene zu verlassen ( die ersteinmal nichts grundsätzlich Schlechtes ist und nicht mit "Fachidiotie" tituliert werden muss)und versuchen tiefere Bewusstseinsebenen zu erreichen. Diese Bereiche liegen näher an dem eigenen Wesen und geben Ruhe und Frieden. Unsicherheit hat ja auch etwas mit Angst zu tun. Und Angst bewahrt einen davor Fehler zu machen. Es soll ja auch Leute geben, die bauchbewusst und intuitiv haargenau immer das Falsche tun.

ich muß mal klauen - eine schrieb hier mal: jemand der viel weis, weis das er nicht alles weis - klasse spruch. ansonsten kann ich mich dem nicht anschließen. ärzte/anwälte sind selten unsicher, eher arrogant und besserwisserisch, ob die zu den besagten hoch intelligenten gehören??? doktoren die sich für götter in weiß fühlen, oder die an unis vor 50 und mehr studenten ihre reden halten... unsicher???

ich selber bin nicht dumm und ich bin sehr unsicher - machte mal nen iq test und bekam einen von 136. naja bin stolz darauf, weiß aber das der keine aussagekraft hat. dennoch ich hinterfrage stets mein handeln, gehe achtsam mit meinen emotionen um und analysiere meine umwelt eigentlich 24 stunden am tag. meine unsicherheit kommt aber nicht daher, sondern aufgrund meines lebenslaufes. mit meiner "intelligenz" hat das nichts zu tun.

Für die einfacheren Menschen gibts meist nur eine Möglichkeit für eine Situation. Intelligente kennen sich da besser aus, und wissen, daß sie sich womöglich auf alles gefaßt machen müssen, deshalb ziehen sie jede Meinung in Betracht. Außerdem sind sie selbstkritisch und beziehen diese vielen Möglichkeiten für sich selbst auch in Betracht (kennen sich mit dem Verdrängen auch besser aus als die meisten). Und das obwohl sie am wenigsten Grund dazu hätten.

mit der Meinung begibst Du Dich aber auf Glatteis gg

0

gut gesehen! Doch steckt darin auch die Chance sich aus den vielen Möglichkeiten den besten Weg rauszusuchen

0

Wunderbare Antwort! Bringts genau auf den Punkt...

0

Hochintelligente lassen sich genauso wenig in Schubladen stecken wie normale Menschen. Ich kenne keine unsicheren Hochbegabten, wohl aber Mitmenschen, die mit Hochbegabten unsicher umgehen.

Ein hochintelligenter Mensch ist vieleicht ein mathematisches Genie, kommt aber mit den Alltagsproblemen nicht zurecht.

Im allgemeinen Sprachgebrauch nennt man diese Leute auch Fachidioten.

Das ist eine Erkenntnis und Tatsache, die sich bei ständigem Umgang mit anderen Menschen immer wieder bewahrheitet.

auf jeden Fall schreibt solch ein Mensch "vielleicht" auch nicht mit nur einem "L"...

0

Weil hoher IQ nicht gleich hoher EQ bedeutet

Sie sind unsicher, weil sie sich nicht gut in andere einfühlen können?

Ich meine, nur weil sie hochintelligent sind, müssen sie doch nicht zwangsläufig selbstsicher sein. Ich kenne sehr intelligente Menschen, die selbstsicher sind

weil sie anders sind vielleicht. außerdem ist mir in der schule aufgefallen, dass vielen, die total gut in mathe und physik sind, die emotionale intelligenz etwas fehlt... kann das sein? oder bilde ich mir was ein :D

Denke, das trifft in einigen Fällen zu... Aber lange nicht in allen!

0

ja! emotionale Intelligenz ist umfassender als reines Kopfwissen und damit dem wohl überlegen...

0

vielleicht sind diesen menschen einseitig gefördert worden und die intelligenz des lebens auf der streckt geblieben ist.

weil sie erst alles hinterfragen müssen, bis sie zum punkt kommen. das macht ihr genie aus...

DH

0

Weil sehr viel von ihnen erwartet wird. Machen sie Fehler, hat das größere Konsequenzen.

Ach was. Ich hab nicht von Führungspositionen gefragt, sondern von Leuten mit hohem IQ!

1
@Angelflight

Denkst Du. Aber in der Psychologie kursiert eine Statistik, die besagt, daß die meisten Hochintelligenten in den Sonderschulen zu finden sind. Nicht also in den Unis, in Führungspositionen, in der Forschung...

0

Sind sie das? Es gibt einige sehr intelligente Menschen die alles andere als unsicher sind.

grade weil sie so schlau sind und alles genau durchdenken müssen

Wer behauptet sowas? Ich glaube das nicht. Die Psyche hat nichts mit der Intelligenz zu tun.

Ach ja...

0

Und ich dachte schon ich hab Komplexe ... dabei bin ich nur hoch-intelligent :-)

Weil sie nicht wissen, wie sie mit Dummheit umgehen sollen.

Stelle niemals eine Frage, deren Antwort Du nicht kennst.

wozu dann dieses Forum? sind Deine Fragen "fake"?

0

Was möchtest Du wissen?