Wieso senkt sich ein Bus auf einer Seite immer ab?

10 Antworten

Den Vorgang nennt man in der "Fachsprache" Kneeling (also "sich hinknien") und dient - wie schon mehrfach genannt  -zur Erleichterung des Einstiegs, insbesondere bei sehr niedrigen Bordsteinkanten oder für Kinderwagen, Gehbehinderte etc.

In "meinem" Bus habe ich für die Steuerung zwei Möglichkeiten:

  • Entweder ich drücke jedes Mal, wenn ich das machen will, einen Knopf,
  • oder ich schalte die Automatik ein, die dann jedes Mal, wenn ich eine Tür öffne (oder auch nur die Freigabe für die letzte Tür im Gelenkbus schalte), den Bus absenkt.

Es gibt inzwischen auch Busse, die das grundsätzlich automatisch machen.

Wieder aufgerichtet werden die Busse normalerweise automatisch, sobald alle Türen geschlossen sind, bei einigen älteren Bussen muss der Fahrer das aber auch noch "von Hand" auslösen

Die technische Lösung funktioniert meistens über die Federung der Busse: die haben nämlich keine Blatt- oder Spiralfedern o. ä., sondern eine Luftfederung - an jedem Rad ist so was wie ein extrem stabiler "Hüpfball" eingebaut. Diese "Bälle" - richtig heißen die "Federbälge" - werden von einem Kompressor, der ständig mit dem Motor mit läuft, aufgepumpt. (Die Druckluft wird auch noch für die Bremsanlage und bei vielen Bussen auch für die Türen benötigt.)

Zum Absenken lässt man nun einfach die Luft aus den Federbälgen auf der rechten Seite, die werden dann "platt", und zum Weiterfahren wird wieder Luft hinein gepumpt, damit sie wieder federn.

Diese Luftströmungen in den Zuleitungen und Ventilen hörst Du als zischende Geräusche (wie wenn Du beim Fahrradreifen die Luft raus lässt oder ihn wieder aufpumpst). Außerdem hörst Du meist noch ein Zischen von der luftdruckbetriebenen Haltestellenbremse, die dann gelöst wird und dazu die Luft einfach "rauspfeifen" lässt.

Grundsätzlich kann die Bordelektronik des Busses den Druck in den Federbälgen an jedem Rad beeinflussen, und das tut sie normalerweise (zumindest bei modernen Bussen) auch: Die Federung wird lastabhängig gesteuert, wird also z. B. bei einen voll beladenen Bus anders eingestellt als bei einem leeren, und bei ungleichmäßiger Belastung sogar auch auf jedem Rad angepasst, damit sich das Fahrverhalten des gesamten Fahrzeugs nicht wesentlich verändert.

Leider kommt es auch mal vor, dass in der Bordelektronik irgend ein Fehler ist - dann kommt es manchmal vor, dass der Bus völlig grundlos einzelne Bälge "aufbläst" oder ablässt, oder - wie es mir schon mal bei einem Bus vorgekommen ist - dass der Wagen bein Kneeling auf der falschen Seite absenkt ... :-( 

Die Absenkung erfolgt hydraulisch oder pneumatisch ( mit Druckluft ). Daher das Geräusch. Das macht man, damit der Bus barrierefrei ist. Also leichtes Ein- und Aussteigen besonders für Gehbehinderte und Kinderwagen. Hinterher wird der Bus wieder angehoben.

Also, diese Funktion wird benutzt um es den Passagieren zu erleichtern ein und auszusteigen, vorallem auch älteren oder an Krücken gebundene Menschen.
Der Busfahrer kann das manuell machen, aber heutzutags wird das automatisch beim Öffnen einer Tür nach der Freigabe gemacht. Nachher muss sich das natürlich wieder heben sonst fährt er ja schräg.

Das Geräuscht kommt vom Senken und Heben:)

Wer macht eigentlich die Tür vom Bus zu, wenn der Busfahrer ausgestiegen ist?

O_O !?!?

...zur Frage

Er hat mangelndes Selbstbewusstsein, wie umgehen?

Hallo zusammen, ich hab an jmd gedacht, den ich mag...er ist älter als ich, aber sehr schüchtern....glaube ich? .....wenn wir uns unterhalten, dann senkt er immer seinen Kopf nach unten und macht sogar "so eine Art Beugung" ....schaut mich selten an, wenn ich ihn anschaue....wenn nicht, merke ich von der Seite das er mich "mustert" ich finde ihn großartig! er ist zwar sehr klein 1.65 m und unscheinbar, (nicht sehr attraktiv) und ich das Gegenteil vom ihm.....aber dieses Mal will ich nur auf den Charakter achten...er ist sehr fürsorglich und zuvorkommend... .also meine Lieben....wie soll ich mit ihm umgehen? Hab das Gefühl ihn einzuschüchtern.... Tipps? Ich danke euch!

...zur Frage

Wie funktioniert der Kippmechanismus an Bussen?

Wenn ein Bus an einer Haltestelle anhält, gehen die Türen auf( ist ja logisch) und gleichzeitig senkt sich die Seite, an der man einsteigt, ab - oder die andere Seite hebt sich an, ich weiß es nicht. Jedenfalls kippt der Bus so ein Stück um seine horizontale Achse, was das Einsteigen erleichtert. Es würde mich wirklich interressieren, wie das funktionieren kann. Ich meine, immerhin ist so ein bus auch nicht gerade etwas, wo man einfach mal so die Achse anheben oder kippen kann - oder?

Bedanke mich schon mal im voraus für die Antworten.

Mike

...zur Frage

Darf Busfahrer so früh kommen und Tür zu machen?

Also ich stehe hier an Stadt und laufe zu Bushaltestelle . Ich laufe immer etwas früher damit ich nicht im Bus verpasse . Aber dann sehe ich das Bus 4 Minuten zu früh kommt . Ich renne noch hin aber er macht vor meiner Nase Tür zu . und sagt ich soll etwas früher kommen . Habe ich doch gemacht er ist doch zu früh gekommen . und das war auch kein Schulbus der sich nicht an Zeiten halten das war ein Linienbus . Kann ich die rechtliche Schritte gehen oder einfach zu der Bus Firma gehen und Beschwerden gehen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?