Wieso schäumt Cola immer nur beim ersten Eingießen so extrem?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil in einem trockenen Glas die meisten Unebenheiten mit der grössten Oberfläche sind, die das Kohlendioxid plötzlich aus der Cola austreten lassen. Ähnlich, als ob man Reiskörner in Bier oder Cola wirft, dann sprudelt es auch. Wenn das Glas nach dem ersten Austrinken noch nass ist, ist der Effekt weg.

Genau, Kondensationskeime heissen die Austrittsstelle des CO2. ;-)

0
@Quandt

Ich wollt schon sagen das mit mehr Kohlensäure kann ja nich stimmen weils ja auch schäumt wenn weniger drin ist. Danke an alle ;D

0

Die Antwort von Alchemist2 ist schon ziemlich gut. Hinzu kommt das Gase in kalten Flüssigkeiten besser lösbar sind. Bei steigender Temperatur entweichen Gase.

Weil du es so eilig hast um deinen durst zu stillen. beim zweiten kippst du langsamer, da du schon teils gesättigt bist. hihi ich hätte es nicht gewußt

Was möchtest Du wissen?