Entziehen Eiswürfel Kohlensäure aus meine Cola?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Kohlensäure braucht etwas rauhes, woran sich die Bläschen bilden können, ähnlich wie auch beim Gefrieren von Wasser Kristallisationspunkte nötig sind. Das siehst du auch im Glas, wenn die Bläschen in langen Ketten von ganz bestimmten Punkten am Glas ausgehen, weil dort eine kleine rauhe Stelle am Glas ist.

Die Eiswürfel selbst sind recht rauh, du bringst mit den Eiswürfeln also viele Stellen ins Cola, an denen sich die Bläschen bilden können. Daher schäumt die Cola. Zucker geht übrigens auch gut und natürlich der Klassiker: Cola und Mentos.

Na das ging ja prompt!

Das nenne ich doch mal eine spitzen Antwort, vielen Dank!!

Es klingt logisch und macht sinn.

Ich dachte zu erst, das es etwas mit der Temperatur zu tun hat, aber da hatte ich keinen begründeten Verdacht. Danke nochmal! Weiter so :D

0

mach doch die würfel erst anschließend rein. wenn es dann auch noch so schäumt, müssen es die eiswürfel sein.

Gute Idee, hab ich gerade ausprobiert, und es schäumt wieder ziemlich. Zwar nicht so sehr wie vorher aber immer noch stark. Was nach GrobGeschaezt's Erklärung auch zu erwarten war.

Naja zu dumm das ich in Amerika bin, und die Amis ihren täglichen liter Cola niemals ohne Eis servieren würden... werde ich es wohl zukünftig jedes mal vorher sagen müssen: "Without ice, please"

0

Was möchtest Du wissen?