Wieso nennen sich Niederländer Holländer?

9 Antworten

Ich bin Niederländerin, und werde ich von einem anderen Niederländer gefragt, welche Nationalität ich habe, antworte ich "Limburgerin". Niederländer benennen oft ihre Herkunft mit der Provinz, und setzten voraus, dass man dann weiss, dass es sich um Niederländer handelt. Der Status der Provinzen ist höher als den der Bundesländer in Deutschland. So gibt es bei uns Brabander, Gelder, Groninger. Da früher die beide Provinzen Nord- und Südholland jene waren die die meiste Handelsreisenden und Seefahrer hervorbrachten, waren es jene Menschen die sich im Ausland mit "Holländer" vorstellten. So hat sich dieser Begriff verbreitet, und im Vokabular verewigt. Richtig ist aber das in den Niederlanden Niederländer wohnen. Gesprochen wird Niederländisch. Zur Differenzierung nennt man sich dann noch  Groninger, Friese, Drent, Overijseler, Gelder, Limburger, Brabander, Zeeuw, etc. 

Holland bezieht sich auf die zwei Bezirke der Niederlande; Suid und Noord Holland.

Das Land ist die Niederlande, und gesprochen wird Niederländisch...ergo sind es Niederländer und keine Holländer ;D

Was möchtest Du wissen?