Wieso mobben Jugendliche andere Jugendliche?!

17 Antworten

Das können auch Erwachsene. Das Alter spielt keine Rolle.

Man kann auch schwer pauschalisieren, warum Menschen soetwas tun.
Wenn ein Induviduum einer Spezies "anders" ist, wird oft und schnell ausgegrenzt, nicht nur bei Menschen.

Bei Menschen ist es oft so, dass sich ein Teufelskreis hochspielt. Wer selbstbewusst kontern kann, gilt oft als stark, schlagfertig, cool etc.

Wer nicht ganz so selbstbewusst und stark ist, aber noch nicht zum potentiellen Bobbingpotential gehört, klingt sich gern auf kosten des Angegriffenen bei dem Angreifer ein. So lenkt man schnell und leicht von sich ab. Ist man erst auf der Seite der "Starken", hat man es meist geschafft.

"Starken" schreibe ich bewusst in Klammern, denn oft sind es die Schwachen, die sich IRGENDWIE beweisen müssen. Mit dem nötigen Wissen und Reifestand solche Maßnahmen in unserem Konkurrenzkampf, immer zu den "Starke" gehören zu müssen, nicht unterliegen, sondern sich souverän mit breitem Kreutz schützend vor die "Schwächeren" stellen.

Warum das so ist WIE es ist? Ich habe das Gefühl, dass unser Konkurrenzkampf Menschen dazu zwingt, andere zu unterdrücken, um deutlich zu machen, dass man selber irgendwo oben in der Rangliste steht.
Zurückblickend stelle ich fest, dass Menschen um so besser zusammenhalten, je schlechter es ihnen geht. Schau mal in Wohnvierteln, welche als soziale Brennpunkte bezeichnet werden. In der Gesellschaft stehen sie weiter unten im Rang. Ich sehe, dass der soziale Zusammenhalt INNERHALB dieser Gruppen sehr stark ist.

Wir könnten Stunden darüber diskutieren, ist ein sehr interessantes Thema. Aber vielleicht ist Dir etwas deutlicher geworden, warum Menschen soetwas tun. UND, was Du tun kannst, dass sich vielleicht ein kleines Bischen etwas in die gute Richtung bewegt.

Liebe Fragemaus, um das zu beantworten müsste man in die Tiefenpsychologie gehen. Da gibt es so viele Gründe... Manche machen es aus Unzufriedenheit, weil sie sich selbst unsicher fühlen, um bei anderen beliebter zu sein, um sich stärker vorzukommen, weil es dem gemobbten schlecht geht... aber ganz ehrlich, manche Menschen kann man auch nur nicht mögen, weil sie unheimlich nervig sind

Meist um den Freunden zu imponieren und seine eigene Überlegenheit / Stärke zu "beweisen".

Meistens entsteht sowas aus Neid heraus, weil man weiß das man mit der anderen Person nicht mithalten kann oder eben wegen dem Coolheits-Faktor. Die Mobber denken sie würden vor ihren Freunden cool dastehen, wenn sie anderen weh tun indem sie sie mobben.

Langeweile, Machtspielchen a lá "Ich bin hier der Stärkere", vllt. haben sie es auch einfach nicht anders zu Hause gelernt oder es so von zu Hause mitgeliefert bekommen ...

Was möchtest Du wissen?