Wieso ist meine Katze so anhänglich und hat oft Durchfall?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Verhaltensänderung bei Katzen kann durch Erkrankung und/oder Veränderungen im Umfeld des Tiers bewirkt werden.

Gerade, wenn Katzen ihre Toilette nicht mehr benutzen kann das ihren Unmut über irgend etwas ausdrücken.

Gab es denn Veränderungen im Umfeld der Katze? Das können Dinge sein, die uns völlig banal erscheinen (neue Möbel, neue Katzen in der Nähe, neue Familienmitglieder, Handwerker im Haus, neue Besucher etc.).

Die Diagnose Schilddrüsenüberfunktion allerdings könnte das Verhalten Deiner Katze erklären - Katzen, die unter Hyperthyreose leiden, sind oft nervös und unruhig.

Auch die Darmtätigkeit verändert sich, so dass es häufiger zu meist übelriechendem Durchfall kommt! Häufig erkranken ältere Tiere.

Du musst hier handeln, da diese Erkrankung das Leben der Katze verkürzen kann.

Es besteht die Möglichkeit einer Radiojodtherapie - die ist allerdings nicht billig.

Bitte sprich die Diagnose beim dritten Tierarzt an und bespreche mit ihm die Möglichkeiten der Behandlung!

Alles Gute für die Fellnase!

Versuche es doch mal mit einem Feliway Stecker, das hat bei meinem Kater sehr geholfen, als er immer wieder Blasenentzündung mit Blut im Urin hatte. Das kann bei Katzen durch Stress kommen. Vielleicht hilft es deiner Katze ja auch. 

Chrissy2496 20.02.2017, 23:23

Ist das dann so ein Art Katzenglücklichmacher? Frag bloß so doof, da ich es noch nie gehört habe.

1
elinpalo 20.02.2017, 23:25
@Chrissy2496

Doofe Fragen gibt es nicht 😉. Und, ja du hast recht. Das sind Feromone. Dadurch fühlen Katzen sich wohl. 

0
Chrissy2496 20.02.2017, 23:27

Alles klar, supi danke probier ich mal aus! :)

0

puh die Arme, hoffentlich geht es ihr schnell besser. Ich würde auf jeden Fall genau wie duahc zum Tierarzt nochmal gehen. Viel Glück

Chrissy2496 20.02.2017, 23:24

Danke dir! Ja es ist furchtbar. Grad nach soviel Jahren wird man dann bisschen stutzig :(

0

Was möchtest Du wissen?