Wieso ist Leitungswasser kein Reinstoff?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im chemischen Sinne ist es kein Reinstoff, weil es Mineralstoffe und gelöste Gase (Sauerstoff, Kohlendioxid) enthält. Mit 'Reinheit' im ernährungstechnischen Sinne hat das nichts zu tun.

weil wasser mineralien enthält und eine verbindung aus den reinstoffen wasserstoff und sauerstoff ist

Weile sich im diesen auch noch geloeste Salze u. andere Spurenelemende befinden.

Reinstoff oder doch ein Gemisch?

Vorab bedanke ich mich bei dir/ bei Ihnen, dass du/Sie sich Zeit nehmen :-) Nun zu meinen Fragen

Wie weiss man ob es eine Verbindung (Reinstoff) oder ein Gemisch ist? Wie weiss man, ob etwas gut durchmischt und somit auch Homogen ist (sofern nur eine Phase betrachtet wird).

Stimmen folgende Aussagen? O2 ist ein Element, da es nur aus einer Atomsorte besteht.

H20 (Destilliert) ist ein Reinstoff, da es nur aus einer Verbindung besteht sowie.

CO2 ist ein Reinstoff, da es nur aus einer Verbindung besteht sowie.

FeCo besteht ja auch nur aus einer Verbindung, aber ist dies wirklich ein Reinstoff, wenn nein warum nicht? (Oder meint man unter 1. Verbindung, das Atome resp. Elemente nur über ein Elektron mit einem anderen Verbunden sein darf?)

H20 (nicht destiliert) ist ein hetrogenes Gemisch, da es noch Partikel anderer Phasen besitzt (Suspension).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?