Kann ich Gewährleistungsansprüche gegen einen Autohändler stellen, der das Auto im Kaufvertrag schlecht redet?

Hallo liebe Community,

ich habe vor 2 Monaten ein Auto aus 2001 über mobile.de erworben und bemerke jetzt, dass das Auto einen Turboschaden hat, KM -Stand: 250k.

Bei der Probefahrt und bei den Verhandlungen wurde nichts davon erwähnt. Auch in der Anzeige, die ich sicherheitshalber gecreenshotet habe, ist nichts dergleichen erwähnt. Die Frage ist nun, ob ich gegen den Händler vorgehen kann, da Dieser mich offensichtlich betrogen hat?

Eigentlich klares Thema, Vertrag zwischen Händler und Privatperson, gebrauchtes Fahrzeug, 12 Monate Gewährleistung.

Leider glaube ich aber, dass es aufgrund des Kaufvertrages problematisch ist. Hierin heißt es:

"Es handelt sich um ein gebrauchtes Fahrzeug. Aufgrund der hohen Laufleistung und des Alters der Fahrzeugs wird das Fahrzeug unter Ausschluss jedliche Gewährleistungen und Garantien verkauft. Käufer ist selbst vom Fach, Käufer ist das Fahrzeug gründlich Probe gefahren, alle versteckten und nicht versteckten Mängel sind dem Käufer bekannt. Fahrzeug hat diverse Karosserieschäden. Fahrzeug hat diverse Roststellen. Pixelfehler am Tacho und am Display. Kofferraumbetätigung und Federung defekt. Fahrzeug nicht unfallfrei. HU/AU bis 07/20, Fahrzeug steht nur auf Winterreifen. Preisnachlass in Höhe von 800,-€ wegen der erwähnten Mängel, die der Kunde selbst festgestellt hat und evlt. anfallende Reparaturkosten bereits eingeräumt. Käufer bestätigt alles selbst gelesen und verstanden zu haben."

  1. Ich bin überhaupt nicht vom Fach
  2. Federung funktioniert einwandfrei und Pixelfehler am Display sind nicht vorhanden
  3. Rost-/ und Karosserieschäden hat das Auto minimal, nur bei genauerem Hinschauen, von divers kann in beiden Fällen keine Rede sein
  4. Pixelfehler am Tacho, sowie Kofferraumbetätigung sind tatsächlich defekt gewesen.
  5. von Rabatt kann keine Rede sein, es waren gewöhnliche Verhandlungen
  6. optisch hat das Auto sehr viel her gegeben, der tatsächliche optische Eindruck ist weit weg von dem, was der Verkäufer im Vertrag schreibt, 1. Hand, gepflegt..
  7. Von einem Turboschaden war nie die Rede, weder im Gespräch, noch in der Anzeige

Was ist Eure Meinung? Ist der Verkäufer fein raus?

Ich bedanke mich für die Antworten im Voraus!

...zur Frage

Kannst du dem Verkäufer denn nachweisen, dass er von dem Schaden wusste?

Was erwartest du von einem fast 20 Jahre alten Auto?

...zur Antwort

Zwei Monate ist viel zu jung um von der Mama getrennt zu werden! Und dann erst recht einen Kumpel dazu holen, v. a. wenn es ein reiner Wohnungskater ist.

...zur Antwort

Das ist vollkommen normal.

...zur Antwort

Schau mal auf deiner Abrechnung, da müsste es drauf stehen.

...zur Antwort

Hat sie ihre AU-Bescheinigung an die Krankenkasse geschickt? Falls nicht, war das wohl ihr Lehrgeld, denn in den ersten 4 Wochen nach Aufnahme einer Tätigkeit ist die Krankenkasse zuständig und nicht der Arbeitgeber.

...zur Antwort

Warum ist es so schwer zu lesen und das Gelesene kognitiv zu verarbeiten? Ob die Bank morgen bucht oder nicht, kann man über google ganz leicht rausfinden. Und wie lange die Läden geöffnet haben, steht bei jedem Laden an der Eingangstür.

Nennt sich Selbstverantwortung im Übrigen.

...zur Antwort

Selber schuld, so etwas verschickt man mindestens per Einwurf-Einschreiben.

Es muss auch nicht zwingend geklaut worden sein, wenn es schlecht verpackt war, fiel es aus dem Umschlag vielleicht einfach raus. Oder der Käufer erzählt dir Stuss und behauptet nur, es wäre unvollständig angekommen.

...zur Antwort

Im Laden gekauft? Dann hast du überhaupt kein Rücktrittsrecht. Und wenn du den Code schon eingelöst hast, ist das Spiel ja für andere unbrauchbar.

Also nein.

...zur Antwort

Es wird ja wohl noch andere Ärzte geben als diese zwei. Und ja, der Bereitschaftsarzt stellt keine AU aus.

...zur Antwort

Wäsche wird sogar bei Minusgraden trocken, ich verstehe deine Frage grad nicht.

...zur Antwort

Du bist echt nicht ganz sauber. Sorry für diese drastischen Worte, aber Gebärmutterhalskrebs mit 16 ist so gut wie ausgeschlossen, wenn du sexuell noch nicht aktiv warst sowieso.

Du schreibst doch selber, dass es sich anfühlte, als würdest du deine Tage bekommen. Warum glaubst du dann sofort an das schlimmste, nur weil sie diesmal nicht gleich mit einer Sturzblutung kam? Schmierblutungen sind im Übrigen auch normal und können immer mal wieder auftreten und zwar ganz ohne dass sie einen pathologischen Grund haben!

Leg dich wieder hin und hol deinen Schlaf nach und genieße dein Leben OHNE google!

...zur Antwort

Die Rufumleitung richtest du ja genau deswegen ein, WEIL du keinen Empfang hast. Dann würde es ja gar keinen Sinn machen, wenn du Empfang haben müsstest.

...zur Antwort