Wieso ist die Farbe vom Haare färben nach 2 wochen fast komplett wieder weg?

5 Antworten

Das liegt höchstwahrscheinlich an den Silikonen im Shampoo oder sonstiges, wenn du deine Haare färbst und du hast Unmengen von Silikon auf deinem Kopf ist das praktisch wie eine Tönung, da die Farbe gar nicht erst in die Haare gelangen kann. 

Wieso machst es nicht einmal einfach professionell?

Ich kann dir echt sagen, dass da durch das ganze länger halten wird. (Aus dem Prinzip das sie professionelle Farbe verwenden) :)

hoffe konnte dir ein wenig helfen

Liebe Grüße

Anna

Benutze nur Shampoos ohne silikone :) Und beim Frisur war ich früher immer. Hat mir aber immer zu lange gedauert

0

Benutze erstmal gut Einen Monat nichts mit Silikon (kann sein das dein Haar etwas schuppig wirkt- was aber gut ist) und Probier es dan nochmal und benutze color Schutz produkte. Oder Shampoo mit leichten färbenen pigmenten

Das Problem habe ich auch gerade  :-(  Habe mir vor 3 Wochen die Haare in Mahagonie gefärbt. Jetzt sieht man so gut wie nichts mehr davon  :-(

Habe mal in Internet etwas nachgeforcht, dass kann sehr viele Ursachen haben zmb. falsche Haarpflegemittel (Silikone tragen anscheinend dazu bei, dass die Farbe sich rauswäscht?), zu wenig Pflege durch Spülungen und Kuren, aber auch umgekehrt zu viel Pflege...... Wenn man die Haare schon sehr oft gefärbt hat, kann es auch sein, dass die Farbe nicht mehr angenommen wird. Das gleiche gilt, wenn deine Haare vorher Blond gefärbt waren.

Silikone benutzte ich schon seit Monaten nicht mehr. Aber danke für die Antwort :)

0

Haare vllt zu geschädigt das sie keine farbe mehr annehmen

Wären Sie kaputt würde ich sie nicht färben.

0

Ja kann auch durchs blondieren kommen 🙉 müssen nicht von ausen sichtbar geschädigt sein

0

Habe sie noch nie blondiert. Aber ich weiß was du meinst :)

0

Benutz du syocc daran könnt es auch vllt liegen 🙈 garnie oder loreal sind eig am besten

0

Vielleicht hast du deine haare nicht gefärbt sondern getönt.

Nein 100% gefärbt :)

0

Was möchtest Du wissen?