Wieso ist Baumwolle trotz vieler Nachteile so beliebt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Im Prinzip entscheidet ja der Verbraucher und nicht der Erzeuger, was beliebt ist und was nicht. Baumwolle ist sicherlich aufgrund der Tradition und der Tatsache, dass es sich um eine Naturfaser handelt, der beliebteste Rohstoff bei den Verbrauchern. Außerdem bieten Baumwolltextilien immer noch die besten Trageeigenschaften für den Verbraucher. Baumwolle ist angenehm auf der Haut (aufgrund der abstehenden Faserenden) und saugfähig, was durchaus bei Alltagsbekleidung positiv ist. Das Grundübel ist der hohe Bedarf der Weltbevölkerung an Baumwolle. Dadurch ist konventioneller Anbau schon gar nicht mehr möglich. Wir sollten alle überdenken, wie viele Textilien wir brauchen, wie lange wir sie verwenden können und ob wir jeden Modeschnickschnack mit machen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?