Wieso herrscht hierzulande immer nur ein schlechtes Klima (Wetter)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zum einen ist es jahreszeiten-abhängig und unterschiedlich und durchaus nicht "immer" wechselhaft, zum anderen hat es mit der hiesigen Klimazone zu tun.

Das Wetter ist jeweils bestimmt vom ortsbezogenen aktuellen Zustand der Atmosphäre. Das Mittel aus diesen Werten macht das Klima aus. Das Klima an unterschiedlichen Orten wird von verschiedenen Faktoren bestimmt, nämlich Strahlung, Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit, Niederschlag, Wind.

All diese Faktoren hängen komplex zusammen.

Wenn dich das Thema interssiert, bist du im Wissensgebiet "Meteorologie" richtig. Darüber gibt es sowohl im Internet als auch in Bücher auf unterschiedlichen Niveaus eine Menge Informationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wetter und Klima sind NICHT dassselbe.

Wir leben nun enmal in der feuchtgemäßigten Zone, und dort ist IMMER mal mit regenreichem und kühlem Wetter zu rechnen - denn das ist die NORM: Insgesamt abwechslungsreiches Wetter, nicht ZU heiß, nicht ZU kalt, nicht ZU trocken, nicht ZU nass. Aber ab und zu ungewöhnliche  Wetterverhältnisse sind in unserem KLIMA immer "drin".

Das WETTER zurzeit ist zwar durchaus gewöhnungsbedürftig (kühl, feucht, usw), aber das ist im April absolut nicht ungewöhnlich.

Selbst Mitte Mai kann es bei usn noch solche Temperaturen geben, sogar Schneefall! (Das war schon immer so.)Stichwort: die "Eisheiligen". 

Ein KLIMA wie am Mittelmeer kannst Du bei uns nicht erwarten. Es ist aber auch nicht richtig, dass wir hier "IMMER" "schlechtes" Wetter haben. Irgendwann in naher Zukunft werden sich bei uns wieder Millionen über "unerträgliche Hitze" beklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil es im Norden liegt und nördlich der Alpen ist es eben kälter

das Wetter kommt vom Atlantik also Wind, Wolken, Regen usw zb ist es in Frankreich, Irland, Island, Norwegen auch oft wechselhaft, kalt, windig, regnerisch, das ist das atlantische nördlche Küstenklima eben nicht sehr stabil und eher kühl aber angenehmer als Hitze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also "immer" ist übertrieben. Wir leben nun mal in einer gemäßigten Klimazone. Diese ist nun mal nicht immer Sonnig und Heiß. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du einmal live einen Hurrican oder eine Dürreperiode in Afrika erlebt hättest, würdest Du nicht mehr über das wechselhafte Wetter in Deutschlang schimpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer und generell ist wohl stark übertrieben. Oder kannst du dich nicht mehr an die heißen Sommer voller Dürre erinnern? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist eine folge der großen koalition. wenn du nächsters jahr die fdp wählst, wird immer die sonne scheinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ifosil 25.04.2016, 18:36

haha :D der war gut.

0
Gerrad26 25.04.2016, 18:37

das wollte ich hören :D

0

Was möchtest Du wissen?