Wieso haben Menschen eine Meinung über etwas wovon sie absolut keine Ahnung haben?

18 Antworten

Die Meinung ist nicht davon abhängig, ob man etwas weiß oder nicht - ich erkläre mal an einem Beispiel:

Ich kann jetzt z. B. von einer bestimmten Band, die ich nicht kenne, schlimme Geschichten von einem Kumbel erzählt bekommen - natürlich wäre dann meine Meinung dazu nicht gut, da ich ja die schlimmen Geschichten gehört habe. Aber gehört oder so hätte ich die Band nie. So hätte ich also eine Meinung, ohne wirklich eine Ahnung von besagter Band zu haben.

So funktioniert das bei Allem.

ab wann weiß man, dass man genug weiß ?

man weiß nie alles, manche geben dann eben ihre meinung schon heraus, wenn sie (denken) genug sachen wissen um eine meinung sich darüber bilden zu können, auch wenn sie nur auf falschen fakten beruht

ganz ganz komplizierte sachen können auf den ersten blick sehr simpel wirken, und wenn man dann nicht die "tiefe" erfasst, hat man dann eben da schon eine meinung ohne weiteren hintergrund zu kenn, und posaunt das raus, wenn man dann auch nch extrovertiert ist =)

Ich finde schon, daß man sich seine persönliche Meinung zu bestimmten Themen bilden darf und auch soll. Aus den vielen Erfahrungen, die man im Laufe seines Lebens macht, entstehen automatisch solche Meinungen und Ansichten. Problematisch wird es natürlich immer dann, wenn Menschen vorverurteilt werden, obwohl keine Schuld bewiesen ist.

Was möchtest Du wissen?