Wieso haben die viele Mädchen Angst vor dem ersten Mal?

6 Antworten

  • Die Entjungferung tut bei den meisten Mädchen etwas weh und keines weiß vorher, wie stark es schmerzen und bluten wird.
  • Die Entjungferung ist verbunden mit Penetration, also mit dem Eindringen eines in den eigenen Körper. Diese Vorstellung ist schon für unerfahrene Mädchen oftmals seltsam und mit Ängsten verbunden, wie sich das wohl anfühlen wird. Mädchen sind beim ersten Sex auch oft eher passiv, während Jungen den aktiven Part übernehmen. Dies sorgt zusätzlich für Unsicherheit.
  • Der erste Sex ist für Mädchen auch immer mit Unsicherheit bezüglich der Verhütung verbunden. Es besteht beim Sex immer die Gefahr einer ungewollten Schwangerschaft und Mädchen sind nun mal die, die schwanger werden. Da ist es schon verständlich, dass sie sich Sorgen machen und erst lernen müssen, dem angewandten Verhütungsmittel zu vertrauen.
  • Mädchen wissen, dass ihre Jungfräulichkeit schon etwas Unwiederbringliches ist und sie sie endgültig aufgeben. Da überlegen sie sich schon sehr gut, mit wem und für wen sie ihre Jungfräulichkeit aufgeben und welche Konsequenzen das hat. Gerade Jungen und Männer deuten ja auch oft recht viel in Jungfräulichkeit und Unschuldigkeit hinein.

zum einen ist es etwas unbekanntes, zum anderen ist der junge de raktive und das mädchen ihm ausgeliefert. es muss ihm vertrauen, das er ihm nicht wehtut und auf sie rücksicht nimmt.

Ich finde, wir Jungs sollten Respekt und Mitgefühl für die Mädchen haben. Immerhin müssen sie wahrscheinlich ziemlich krasse Schmerzen ertragen. Meiner Meinung nach sollte man jedem Mädchen so viel Zeit lassen, wie es braucht.

Naja es ist halt was ganz neues, man weiß nicht was auf einen zukommt & wie man sich verhalten soll.. auch weiß man nicht, ob man Schmerzen hat :) Es gibt auch viele Jungs die Angst vor'm ersten Mal haben ;)

Aua aua, und wenn Junge auch erstes Mal: noch mehr aua aua! :D

Was möchtest Du wissen?