Wieso denke ich immer, dass ich keine Freunde habe?

10 Antworten

Also ich glaube du hast eher weniger Zeit für Freunde als du gerne hättest. Freundschaftsunfähig musst du nicht sein. Liegt an dir wie viel Freizeit du mit Menschen verbringst. Wenn es dir zu wenig wird, geh raus. Aber achte auch darauf, dass es nicht wichtig ist, wie viel, sondern was du für Freunde hast.

Na wohl eher nicht, denn an Gesellschaft scheint es Dir nicht zu mangeln.

naja solang dein vaer und deine mutter keine toten oder alkoholiker oder sonst welche shclimmen fälle sind isses nich berechtig meiner mienung nach

Verglichen mit eineigen Leuten die ich kenn, hast du relativ viele Freunde. Niemand braucht viele Freunde. Eigentlich nur 1nen oder 2 richtige, dafür sehr sehr gute. Das ist okay. Du bist völlig normal.ö

Ich treff mich nie mit Leuten und zu mir kommt auch niemand erstrecht kein Mädchen xD es kommt nur alle 2 wochen n kumpel von mir der 1std entfernt wohn weil der halt weggezogen ist und ich fühl mich auch nicht einsam was ist mit dir los xD

Was möchtest Du wissen?