Wieso darf/sollte man eine elektronische Drosselklappe nicht manuell verstellen?

5 Antworten

Man sollte es nicht, da die Drosselklappe je nach Modell mit einem Schneckengetriebe versehen ist. Man würde dementsprechend die Mechanik beschädigen. 
Bei anderen Ausführungen kann es sein, dass man nach der Reinigung die Drosselklappe neu anlernen muss. 

Wenn ein erfahrener KFZ-Mechatroniker die Drosselklappe reinigt passiert normalerweise nichts. Ich habe das schon öfters machen müssen. Man merkt durch Erfahrung sehr schnell ob sich die Klappe bewegen lässt. Ich kann des weiterem über ein Diagnosegerät die Drosselklappe neu anlernen.

Wenn du eine Mit Seilzug hast, kannst du an dem Seil ziehen und sie dadurch öffnen.

Hallo.

Eine Drosselklappe sollte nicht von Hand verstellt werden, da die meisten nur mit einem Diagnosegerät richtig eingestellt werden können.

Die Aussage kommt nicht von mir sondern meinem Sohn der Schrauber als Hobby macht.

Mit Gruß

Bley 1914

Die Drosselklappe ist je nach Motor eingestellt.

Wenn man es manuell verstellt kann es passieren, dass der Motor nicht mehr die richtige Funktionalität hat. Die Drosselklappe sorgt für das richtige Mischverhältnis an Frischluft Treibstoffmenge.

Weil das ein Herumpfuschen an der Luftmenge und damit an der Motorleistung und den Abgaswerten bedeutet. Und das ist verboten.

Und weil das verboten ist hat der Motor eine Eigendiagnose die sowas erkennt und damit kommst du durch keine HU mehr.

quatsch das hat damit nichts zu tun. Es gibt hier um Adaptionsfehler.

0

Der Motor erkennt das auch nicht. Die Abgaswerte werden dadurch auch nicht schlechter, eher besser

0

Was möchtest Du wissen?