Wieso ändern sich die kleinen Zahlen bei der Eisenoxid Reaktionsgleichung (Fe + O2 ------> Fe2O3)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die kleinen Zahlen geben die Anzahl der Atome in der Verbindung an. Diese Zahl verändert sich, weil ein Atom aufgrund der Außenelektronen nur eine bestimmte Anzahl eines anderen Atoms binden kann. Eisen(III)-Oxid ist dreiwertig, kann also 3 Elektronen abgeben. Sauerstoff ist zweiwertig und kann deshalb 2 Elektronen aufnehmen. Um eine Ladung von +-0 zu erreichen, braucht es zwei Eisenatome und drei Sauerstoffatome (2*3-3*2=0).

Und mal so nebenbei: die richtige Gleichung heißt 4 Fe + 3 O2 --> 2 Fe2O3.

Mit Zwischenschritten:

  • 4 Fe + O2 --> 2 Fe2O
  • Fe2O + O2 --> Fe2O3


Sie geben an, wieviele Atome der jeweiligen Sorte an der Verbindung beteiligt sind. 

Ein Twix ist zum Beispiel zusammengesetzt aus zwei Schokoriegeln (2 R) und einer Verpackung (V). Das, was die Firma macht, könnte man mit der folgenden Reaktionsgleichung beschreiben:

2 R + V  --> R2V (mit kleiner 2)

Kommentar von SeSe2602
17.05.2017, 20:56

Ja, aber ich habe ja Anfangs 1x Eisen (Fe) und 2x Sauerstoff (O), aber danach habe ich 2x Eisen und 3x Sauerstoff, weiß aber nicht wieso

0

Weil sie falsch ist :D

Richtig würde es heißen: 2 Fe + 1,5 O2 ---> Fe2O3

Dann bleiben die Elemente auf der rechten und linken Seite in ihrer Anzahl gleich

Kommentar von SeSe2602
17.05.2017, 20:54

Meins ist ein Zwischenschritt der Reaktionsleichung von Eisen(III)-oxid

0

Was möchtest Du wissen?