Wien oder München?! Wo ist mehr los?

8 Antworten

Ich ziehe Wien vor. Dort gibt es viel zu sehen. Schön sauber, freundlicher Wiener Charm. Dort liegt vieles zentral zusammen. Mit bden öffentlichen Verkehrsmittel kommt immer schnell irgend wo hin.

Wien ist VIEL geiler als München .. die wiener sind auch etwas lässiger...wien is schöner mehr Altbau mehr kultur flair von österreichisch-ungarische Monarchie

du bist eine notorische raunzerin, begnadete nörglerin und misanthropin der extraklasse . wien hat was und münchen ebenso . solange du deinen hintern und dein herz nicht bewegst , wird das nix .. ps : servus aus wien

Leben in Berlin - Freier als in München?

Kann man in Berlin einigermaßen frei leben, d. h. ohne den exakten Vorstellungen des sozialen Umfelds entsprechen zu müssen?

Ich frage das, weil das Leben in München meiner Erfahrung nach voller kleinbürgerlicher Zwänge ist. Das meine ich nicht so sehr im beruflichen, sondern im privat-gesellschaftlichen Sinn: Man hat gefälligst kleinbürgerlich-"bodenständig" zu sein, fest in einem Familienverbad eingebunden zu sein und diesen zum erklärten Volllebensinhalt zu machen, sich in bestimmter Weise zu kleiden, ein bestimmtes Automodell zu fahren, und v. a. kleinbürgerlich-"hip" zu sein. Und v. a. großen "Business"-Erfolg zu vermitteln. Das finde ich anstrengend, total lächerlich und v. a. so leer und sinnlos.

In München muss man ein moderner Spießbürger mit einer "Ich bin hip und im Business erfolgreich"-Komponente sein, und v. a. immer "gut drauf" und voller "Power". Das finde ich einfach nur prall, dumm und anstrengend. Man kann in München deshalb nie wirklich entspannt sein, aich weil die Leute, egal wo, immer so persönlich-aufdringlich sind, und glauben, die Angelegenheiten der anderen seien selbstverständlich auch ihre eigenen Angelegenheiten.

Ich habe hier mal beschrieben, was mich an München, und Bayern allgemein, nervt. Man kann hier deshalb einfach nicht frei leben, weil man von anderen Menschen, egal wo, einfach nie in Ruhe gelassen wird. Ich finde die Menschen hier, im Großen und Ganzen, reichlich kindisch.

Ich war noch nicht oft in Berlin, aber das Leben dort scheint mir entspannter, toleranter zu sein, respektvolles Umgehen miteinander und v. a. die Privat-, Intimsphäre und Persönlichkeitsrechte anderer zu respektieren erschein mir in Berlin völlig normal, ganz anders als in München.

Meine Frage daher: Wenn man eigenständig und unbehelligt und unbelästigt leben will, ist man dann in Berlin besser aufgehoben als in München?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?