Wie wurdet ihr früher geschlagen?

13 Antworten

Meine Eltern waren keine Schläger. Da gab es im extremsten Fall mal eine Ohrfeige, die war aber dann auch nötig, um mich wieder runter zu bekommen. Geschadet hat mir das auch nicht.

Allerdings gehöre ich zu einer Generation, wo die Lehrer noch "züchtigen" durften.

Meine Grundschullehrerin hat sehr gerne mit dem Zeigestock auf die Finger geschlagen, das tat sehr weh! Manchmal hat sie auch mit ihrem dicken Schlüsselbund nach uns geworfen.

Ich bin Mitte der 60er geboren und habe es nicht zu knapp, aber auch nicht brutal bekommen. Von meiner Oma, Mutter und Vater gab es ab und zu eine Tracht. Fast immer zuerst mit der Hand und dann mit einem großen Kochlöffel. Wenn es strenger werden sollte musste ich mich überbeugen und ich habe es dann mit einem Gürtel und Stöcken bekommen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Meine Oma versohlt mir den Hintern auch regelmäßig, ich bin 13 Jahre alt.

Meistens mit der Hand, dem Schlappen oder Kochlöffel

1

Add mich bitte mal micha

0
@Enrico382

Adden kann ich (noch nicht). Ich spanke heutzutage aber nur mit Volljährigen, meist sogar mit älteren Partnerinnen und Partnern

0
@michaerziehung

Ah okay weil meine Oma mich auch ohrfeigt oder auch mal sagt so jetzt massierst du mir die füße los.

0

Mit der Hand, hin und wieder mal eine Ohrfeige. Hat mir im Nachhinein betrachtet nicht geschadet und war meistens auch durchaus verdient...

Der Rohrstock stand immer in der Ecke links dem Wohnzimmerfenster. Der kam öfters zum Einsatz, Vater war sehr streng. Aber trotzdem hat er mich gut erzogen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo, ich wurde früher noch mit dem Kleiderbügel und mit dem Rohrstock erzogen. Es war damals so, hat mir auch nicht geschadet!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?