Wie wurde die erste Gerade entwickelt bzw. das erste Lineal?

3 Antworten

Und wie kann mann aus einer gespannten Sehne, einer wasseroberfläche, oder einem Lichtstrahl zB. ein Lineal machen?

Klugscheißmodus ein: Eine Gerade kann man nicht automatisch mit einem Lineal gleichsetzen. Davon mal abgesehen, dass es auch "ungerade" Lineale wie z.B. Kurvenlineale gibt, ist ein Lineal eine Messhilfe, während eine Gerade eine gemometrische Form ist, die man mit Hilfe eines Lineals messen kann. Klugscheißmodus aus Geraden gibt es überall in der Natur, Längenangaben hatte man auch schon recht früh. Wesen, die denken gelernt haben und anfangen miteinander zu kommunizieren benötigen Längenangaben (und andere Maßeinheiten) um die Kommunikation einfacher zu gestalten. (Frage: Wie weit ist es bis zu der Fanggrube in der ihr den Büffel gefunden habt? Denkbare Antworten: 1. eintausendzweihundertsechundsechzig mal so weit wie mein Unterarm lang ist 2. Zwei Tagesmärsche 3. 50 Kilometer) Spätestens ab dem Moment, in dem mehrere Leute zusammenarbeiten und nicht nur Zweige ineinander stecken und ein Fell drüber legen um ein Dach über dem Kopf zu haben müssen Längenangaben her. Und sei es nur die Elle (der Unterarm) oder ein Fuß. Je ausgefeilter eine Konstruktion ist, desto genauer müssen die Maßeinheiten sein. Die ersten Lineale hatten übrigens noch keine Scala sondern eine vorgegebene Länge. Schau mal bei Wikipedia nach. Da steht jede Menge über Maßeinheiten :)

Na, sieh dir zum Beispiel die Wasseroberfläche an, die für unsere fischessenden Vorfahren entscheidend war (sie hatten ja noch nichts von der Erkrümmung gehört oder gesehen). Da würde ich mich eher fragen, warum die Menschen gekrümmte Linien verstanden haben.

Was möchtest Du wissen?