Wie würdet ihr Mitglied eines Vereins im Lebenslauf unterbringen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

macht nur dann einen sinn, wenn dein verein was mit dem beruf zu tun hat.

keinen personaler interessiert es, ob du beim kanninchenverein bist (wenn es nicht um tierschutz geht).

kannste aber am ende des lebenslaufes unter sonstiges bringen - würde ich eher im vorstellungsgespräch erzählen.

Wenn Du dich in dem Verein in der Art engagierst, dass es für deinen Arbeitsplatz von Vorteil sein könnte, erwähne es.

Wenn Du angeben möchtest, dass Du im Schützenverein stets für Geselligkeit gesorgt hast und für die Belange der übrigen - meist weiblichen - Mitglieder immer Einfühlungsvermögen bewiesen hast, würde ich mir die Angabe im Bewerbungsschreiben gut überlegen...

0

Mitgliedschaften: verein xxxx seit yyyy eventuell noch das vereisamt angeben, zb jugendarbeit

ich habe es auch unter sonstiges laufen

Aktives Mitglied im 'Art des Vereins' 'Name des Vereins' seit 2010

klar. zeigt es doch deine sportliche oder soziale abition.

Besondere Aktivitäten: von bis bei dem und dem verein...

oder aktive mitgliedschaft im "vereinsname" seit 2010

Eventuell unter "Soziales Engagement"

Falls das nicht zutrifft: Hobbys: .... Hier "aktiv als ... im ..Verein" seit ...

Hoffentlich ist es kein Verein, in dem gefährliche Sprtarten ausgeführt werden, wie z.B. Drachenfliegen, Sporttauchen oder Segelfliegen - dann sollte man es lieber weglassen...

0

Was möchtest Du wissen?