Wie würdet ihr diese Frage beantworten: Warum enthält die erste Periode nur zwei Elemente, die vierte aber 18 Elemente?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die erste Periode beinhaltet lediglich ein s-Orbital.

In diese s-Orbitale passen jeweils nur zwei Elektronen.

Die zweite Periode beinhaltet s- und p- Orbitale. Es gibt in der zweiten Periode drei p-Orbitale und ein s-Orbital. Also acht Elektronen.

Das geht immer so weiter, sodass in der vierten Hauptgruppe so viele s- und p- Orbitale sind, dass das Molekül deutlich größer wurde.

Außerdem ist das Energieniveau um ein Molekül zu spalten in der vierten Periode deutlich größer, unterscheidet sich allerdings zwischen den einzelnen Molekülen der vierten Periode kaum.

Die Erklärung ist definitiv nicht perfekt, also warte auch noch andere Antworten ab. Jedoch entwickelt sich so alles weitere.

Ein weiterer Grund könnte sein, dass alle Erdalkali- und Alkalimetalle in derselben Hauptgruppe sein sollen und nach Größe sortiert sind. Das Periodensystem der Elemente vereint dies alles miteinander.

--- Alle Angaben ohne Gewähr---

Die Reihenfolge ist 2-8-18-32-50-72 und es würde noch weiter gehen.

Die Differenz ist erst 2, dann 6, dann 10, dann 14. Also 4n+2 Elemente pro Periode.

Was möchtest Du wissen?