Wie wird man Rennfahrer in der DTM?

5 Antworten

ja genau , Rennfahrer fängt schon klein an. die miesten fangen mit 6 an rennen zu fahren in den kleineren klassen, Go-Kart , Motocross- wenn da erfolge sind, gehen sie meistens ins ausland- da dort die Förderung höher ist und auch die Serien größer sind. mit 14 kommen sie meistens wenn erfolge da waren wieder zurück und steigen in die jugend ADAC Förderprogramme ein - Moto GP, Formel 4 ,formel 3 , Formel 2, wer dann noch gut damit erfolge zu holen- geht weiter in die Formel 1 oder DTM .

Bei allen Serien, spielt auch Geld eine große Rolle, da man sich meistens selber einkaufen muss, mit 14 sollte man also schon viele erfolge gehabt haben, da sich die Rennstallbesitzer einen erfahrenen Fahrer hinters Lenkrad setzen.

mit 18? keine chance- oder du hast genug Geld um den Rennstall zu kaufen.

Danke für deine Antwort und deine Mühe!

0

Sorry, dem Widerspreche ich vollkommen. Maxime Martin hat mit 18 angefangen und fährt jetzt WEC In der GT

0

Salue

Der Reiz am Steuer eines Rennwagens mitmischen zu können ist ja echt reizvoll. Ich kann Dich verstehen und es tut mir leid, dass ich Dich auf den "Boden" zurückholen muss. Ich war eine Zeitlang Mietglied eines Rennteams.

Neben dem, dass ein Fahrer sein Renngerät perfekt beherrschen muss, braucht es einfach nur noch sehr viel Geld. Bist Du talentiert und kannst Dir den Plausch leisten, so etwa eine halbe Million pro Saison kosten es aber schon, dann wäre das Problem gelöst.

Sonst aber musst Du entweder ein bekannter TV-Journalist sein, da bezahlt die Sendeanstalt, oder Du hast endlos Sponsoren die voll an Dich glauben.

Die glauben aber nur an Dich, wenn Du auf unzählige Erfolge im Kartsport und in anderen kleineren Kategorien hinweisen kannst.

Aber man ja auch mal von was träumen. Ja, und früher oder später sitzt Du in Deinem eigenen "Rennwagen". Der hat zwar vielleicht nicht so viel üppige Leistung, aber auch das macht Spass. 

Tellensohn

Danke für deine Antwort und die schönen Wörter!

0

Du wirst in kleinere Formeln viel Erfahrung gesammelt haben müssen, damit dich ein Rennstall überhaupt in Betracht ziehen kann. Das ist ein langer, steiniger und auch teurer Weg.

Und wenn du die nötige Reife hast, wird viel Geld oder ein reicher Sponsor hilfreich sein.

OK, danke für deine Antwort und die Mühe!

1

Schaue einfach mal bei Wiki wie deine Vorbilder angefangen haben. Nur so wird es funktionieren. 18 ist da schon leider sehr alt und deine Rennzukunft vorbei.

OK, Danke für deine Antwort und deine Mühe!

0

Frag bei einem DTM Rennveranstalter, was die Anmeldebedingungen sind.

OK, vielen Dank für deine Antwort und deine Mühe!

0

Was möchtest Du wissen?