Wie wird man arrogant bzw. unantastbar?

16 Antworten

1. zieh immer dein eigenes ding durch und mach worauf DU bock hast. egal ob es anderen gefällt oder nicht. wenn jemandem etwas an/von dir nicht gefällt dann ist das sein eigenes problem, nicht deins. setze dich selbst, deine meinung und deine bedürfnisse immer an 1. stelle und lass dich von anderen nicht vom weg abbringen.

2. charisma: charisma ist z.b. wenn ein mensch in einen raum kommt und jeder es mitbekommt und auf ihn schaut. charismatische menschen haben immer eine botschaft und etwas das sie ausstrahlen. stell dir einen menschen vor der auf einer bühne eine rede hält. er wartet erst bis alles ruhig ist und die aufmerksamkeit komplett auf ihm ist. er nimmt dabei raum und zeit ein und genießt das. er ist nicht gehetzt und nimmt sich zeit für das was er zu sagen hat. charismatische leute helfen gern anderen und sind daher sehr sympathisch. sie strahlen immer gelassenheit und zielstriebigkeit aus.

wenn du beides vereinst machst du vieles richtig ;)

Wenn man sich unantastbar fühlt, wirkt das oft arrogant aber nicht charismatisch. Unantastbar fühlt sich wer sich seiner Sache zu 100% sicher ist. Man muss immer bedenken, dass man auch falsch liegen könnte.
Gläubige denken oft nicht daran dass die Wahrscheinlichkeit dass sie sich irren, sehr hoch ist. Sie sind sich ihrer Sache absolut sicher, sprechen gerne von Gewissheit, ohne auch nur einen Beleg zu haben. Es ist nur gefühlte Gewissheit.

Ich glaube nicht, dass man unbedingt "arrogant oder unantastbar" sein muss, um Charisma zu haben!

Dazu kann man auch eine andere "Ausstrahlung" (denn nichts weiter bedeutet "Charisma" im weltlichen Sinne) entwickeln.

Was möchtest Du wissen?