Wie wird ein Familienstammbaum grafisch korrekt dargestellt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also eigentlich ist ein Stammbaum die Darstellung der Nachfahren eines Menschen, also aller Menschen, die von ihm abSTAMMen, daher der Name Stammbaum. In diesem Fall befindet sich die älteste (Stamm-)Person ganz unten, und die Nachfahren verästeln sich nach oben, damit die Struktur dann einem Baum gleicht. Also sind oben die jüngsten Nachfahren und unten der Stammvater.

Vom Volksmund wird aber der Begriff "Stammbaum" auch für die so genannte "Ahnentafel" verwendet. Bei der Ahnentafel ist es so, dass alle direkten Vorfahren einer Person aufgelistet werden, die dann auch eine Baumstruktur bilden, genauer gesagt einen binären Baum, da jeder Mensch bekanntlich 2 Vorfahren hat. Hierbei sind also die ältesten Personen oben und die jüngste Person unten.

die urahnen sind die wurzeln, die jüngsten die spitze der krone. der wächst dann nach oben immer weiter. jedenfalls, wenn du einen richtigen baum drumrum malst.

Das würde passen wenn man von 1 Vorfahren ausgeht und alle Nachkommen aufzeichnet, bei norm. Genealogie ist es aber anders. Oben sind die Vorfahren und unten stehst du allein.

0
@fatuglynerd

wir haben schon mehrfach einen malen lassen: da sind die großeltern an der wurzel, davon die kinder im stamm, und nur die kinder unserer eltern werden in den zweigen fortgeführt, samt partner und kinder. wir verfolgen also nur eine linie, weil es bei sovielen kindern sonst sehr unübersichtlich wäre. das ist dann unser Familienstammbaum.

0

wirkt die normalkraft ZB auf der schiefen ebene nach unten oder nach oben?

wikipedia sagt nach oben,also íst die gegenkraft -fn ,andere sagen, dass dei normalkraft nach unten wirkt,was ist nun richtig`?

...zur Frage

Heißt es "Arbeitgeber" oder "Arbeitsgeber", "Arbeitnehmer" oder "Arbeitsnehmer"?

Liebe GF-Fans,

meine Frage steht oben, aber welche Varianten sind denn nun eigentlich korrekt? Oder kann man beides sagen und schreiben?

Ich bedanke mich im Voraus für Eure Antworten und verbleibe

mfG

Schlumpi!

...zur Frage

Wie kann ich die Geschichte meiner Familie herausfinden?

Hallo zusammen. Ich weiß, dass die Geschichte meiner Familie laut Stammbaum bis ins 15te Jahrhundert zurückgeht, selbst ein Wappen haben wir. Offensichtlich waren wir Freibauern oder Bauern, die einem Lehensherren unterstellt waren oder so ähnlich.

Wie finde ich da mehr raus? Familie hab ich schon gefragt, deren Wissen ist begrenzt.

...zur Frage

Kann jemand behilflich sein, einen kurzen Textauszug aus einem Taufbuch zu entziffern?

Kann mir jemand behilflich sein, den rot eingekringelten Teil zu lesen? V.a. was nach Hoga steht - sollte sich im Grunde um einen Ort handeln, aber ich bin mir ungewiss. Wäre sehr dankbar. LG

...zur Frage

Heißt es "AN Weihnachten" oder "ZU Weihnachten"

Liebe GF-Fans,

meine Frage steht oben, aber wie ist es denn nun richtig? Ist die Familie ZU oder AN Weihnachten vereint? Bekommt man sein Geschenk AN oder ZU Weihnachten?

Und wie sieht es mit anderen Feiertagen aus: AN oder ZU Ostern etc...?

Zu DDR-Zeiten habe ich gelernt, dass es "ZU Weihnachten" heißt, aber mittlerweile hört man immer öfter: "AN Weihnachten". Sind eventuell beide Varianten korrekt?

Danke im Voraus!

LG

Schlumpi!

...zur Frage

Ein unmögliches Unterfangen, wie sich herausstellte.-mit Komma?

Hallo, wird der satz oben mit komma geschrieben nach "unterfangen"? ich habe im internet geschaut, aber beide varianten gefunden <.<

LG annie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?