Wie wichtig ist die Abinote im Leben?

11 Antworten

Bei den ersten paar Arbeitsstellen schon. Aber dann rutscht sie in der Bedeutung immer weiter nach unten. Deswegen werden heutzutage Lebensläufe immer öfter nach amerikanischem Muster geschrieben - man fängt mit dem an, was man zuletzt getan hat und gräbt sich immer weiter in die Vergangenheit. Bei der knappen Zeit, die zur Beurteilung zur Verfügung steht, auch durchaus logisch - zuerst das Aktuelle, danach den Rest.

ich denke nicht, dass dich noch jmd groß nach deiner abi-note fragen wird, aber um überhaupt studieren zu könne brauchst du natürlich eine gute abi-note!

Die Abinote ist immer dann wichtig, wenn du studieren willst. Sonst uninteressant.

MENSCHENKENNTNIS | Wie nennt man so eine Person?

Der Person geht es selbst nicht so gut, zeigt das nach außen hin, lässt sich jedoch nicht bzw. kaum aufheitern und findet immer ein Gegenargument; versinkt auch mal in Selbstmitleid.

Hat sie sich beispielsweise mit jemandem gestritten, der ihr wichtig ist, kommt sie nach Wochen wieder angekrochen und die besagte Person wünscht der Anderen nur das Beste und so weiter; sorgt sich um sie. Aber alles auf einer komischen Weise, irgendwie "krank" und richtig arschkriechend, aber dennoch auf Distanz..

Weiß jemand wie man so jemanden nennt? :D

...zur Frage

schlechtes Abitur aber gute Noten im Studium

Ich habe gehört, dass spätere Arbeitgeber nicht wirklich auf die Abiturnote schauen, sondern eher darauf welche Note man im Studium erreicht. Stimmt das?

In meinem Bekanntenkreis ist jemand, der sein Abi mit 4,0 gemacht hat und sein BWL-Studium mit 1,x gemacht hat und jetzt sehr gut verdient. Ist das die Regel oder eher ein Glücksfall?

...zur Frage

Ausbildung im Reisebüro oder bei der Bank nach dem Abi?

Ich mache dieses Jahr mein Abi bin leider einmal durchgefallen und danach möchte ich gerne erstmal eine Ausbildung machen und nicht gleich studieren.
Das wichtigste ist mir mit Menschen zu arbeiten Kunden zu haben und eine Verbindung aufzubauen aber nicht in Gesundheitswesen oder so.
Klar arbeite ich auch mal im Büro aber nur möchte ich das nicht ..
Ich überlege auch noch als Veranstaltungskauffrau mich zu bewerben aber da muss man immer am Wochenende arbeiten.
Vielleicht habt ihr ja noch mehr pro und contras für mich.
Beim Reisebüro ist es so das ich noch nicht die besten Geografie Kenntnisse habe und nur englisch als Fremdsprache und bei der Bank bin ich mir nicht sicher ob ich so viel Lust auf Mathe habe.

...zur Frage

Medizin studium in Ungarn wie wahrscheinlich?

Hey liebe Leute

Eine kleine Frage: ich will in Ungarn studieren. Habe allen Unis in Ungarn (szeged, pecs und budapest) eine Bewerbung geschickt. Mein Abi durchschnitt ist 3.6. Habe ein Bundesfreiwilligendienst im Krankenhaus gemacht.

Jetzt die Frage: Wie hoch stehen die Chancen angenommen zu werden? Von der Abi-Note her würden meine Chancen drastisch sinken. Habe deshalb extra einen frewilligendienst gemacht. Ob es was hilft?

Was denkt ihr? Hat jemand in Ungarn studiert? Wenn ja, welche Abi-Note hattet ihr?

...zur Frage

Mündliches Abi bw

Wie groß muss der Unterschied zwischen der Abinote und der Anmeldenote sein, damit man ins mündliche Abi MUSS? (Baden-Württemberg)

...zur Frage

Was für Noten brauche ich um auf eine Fachhochschule zu kommen? und reichen meine Noten?

Hallo,

Ich gehe in Baden - Württemberg auf die Schule (mit Bayern zusammen, angeblich des anstrengenste,schwierigste Schulsystem Deutschlands) auf die Realschule noch.

Ich habe mir überlegt, falls die Ausbildung zum Bankkaufmann nicht klappt (also wenn ich jetzt eine Absage bekommen würde), weiter auf die Schule zu gehen und am besten dann fachhochschul!

  1. Deutsch - Note 3 (stand aber auf ner 2,5 :/ )

2.Religion - Note 3

3.Mathe - Note 3

  1. Geschichte - Note 2

5.BK - Note 2

  1. Sport - Note 2

7.Chemie/Physik/Bio (bei uns ein Fächerverbund(extra unterricht,wird aber später zusammenberechnet als eine Note) - Note 3

  1. Englisch - Note 3

9.EWG - Note 3

10.Technick - Note 2

Ich bin kein Optimist,sondern realist und würde meine Noten fürs erste Halbjahr der 10ten Klasse so einschätzen:

  1. Note 2 (weil ich schaff des auch, arbeite auch so mit wie letztes Jahr)

  2. Note 1 oder 2 (arbeite diesmal sogar immer mit und des Referat wo viel in dem Halbjahr ausmacht, finde ich sehr sehr einfach!)

  3. Note 3 (naja, die Themen sind ned meine lieblinge ;))

  4. Note 2

5.Note 2

6.Note 1 (Wir haben in der 10ten Klasse Leistungssport und ich habe die zwei Sportarten genommen in der ich richtig gut bin, Fußball (spiel ja selbst Oberliga!) und Mountainbike (fahre selber Marathons)

7.Note 2 (habe in dem Halbjahr schon Fip! und die war gut)

8.Note 2 oder 3 (sprachlich besser geworden)

9.Note 1 oder 2 (die erste Arbeit : glatter 1er, Hausaufgabn: 1er, Mündl.:1er und Heft: 2+)

  1. Note 2
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?