Wie werden Raketen im Vakuum gesteuert?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Raketentriebwerk stützt sich nicht irgendwo ab. Es funktioniert anders als Hubschrauber oder auch anders als Düsenjets.

Rakentriebwerke benutzen den Rückstoßeffekt. Den kannst du selbst ausprobieren. Nimm dir ein paar schwere Steine und stelle dich auf ein Skateboard. Dann wirf kräftig einen Stein nach hinten weg. Das Board wird sich in  die andere Richtung bewegen. Hast du mehrere Steine dabei, kannst du dich so fortbewegen, ohne dich vom Boden abzustoßen.

Und wirfst du einen Stein seitwärts, wird das Board einen Schwenk in die andere Richtung machen.

So ungefähr funktioniert auch ein Raketentriebwerk.

Guck:

https://de.wikipedia.org/wiki/Raketentriebwerk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der "normale Düsenantrieb" von Reiseflugzeugen ist nur deshalb nicht weltraumtauglich, weil er auf die Sauerstoff-Aufnahme aus der Umgebung angewiesen ist. Weltraumraketen führen ihren Sauerstoff zur Verbrennung mit, das ist der einzige essentielle Unterschied.

Die Weltraumrakete beschleunigt nach dem Rückstoßprinzip (Siehe dazu Wiki). Die stößt sich an dem ausströmenden Material (gewöhnlich Verbrennungsgase) ab. Das ist so ähnlich wie der Rückstoß bei Schusswaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hastnnicht verstanden, wie eine Rakete funktioniert.

Natürlich funktioniert der Antrieb auch im Vakuum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?