Wie werde ich ein geist wieder los.

7 Antworten

Hallo^-^,

Ich glaube, wenn du fragst:,,Geist, gib uns ein Zeichen." Und er/sie wirklich darauf reagiert, werdet ihr extrem unruhig und das muss nicht sein. Fragt ihn vielleicht, was er von euch will. Oder wenn ihr ihn unbedingt loswerden wollt: Macht es mit den Räucherstäbchen, bittet ihn höfflich euch in Ruhe zu lassen und zu gehen. 

Reagiert er/sie daraufhin nicht, fragt ihr ihn/sie nochmals, doch diesmal mit einem Hauch strenge in der Stimme, Angst zeigen macht euch schwach. 

Euch muss klar sein, dass Geister einen in Grunde genommen nichts anhaben können, da sie ja nur Seelen sind. Trotzdem sollte man sich niemals einen Spaß mit ihnen erlauben, die meisten sind sehr gereizt und können sehr aggressiv reagieren (sprich: deine Sachen irgendwo hin schmeißen etc.)

Ich hoffe es war halbwegs hilfreich ^-^ 

Weiß nicht wie das eht aber falls du des mit charly charly are you here gemacht hast muss du sagen goodbye charly

OMG Du hast echt 80% Quatschantworten bekommen. Mein Beileid.

"Geist kommt her und verschwinde sofort" ist tatsächlich grober Unfug, wenn ihr wollt, dass er einfach nur gehen soll. Es ist eine widersprüchliche Aussage. Auch braucht Ihr kein Zeichen von ihm, ihr wisst ja schon, dass er noch da ist.

Das sinnvollste, was ihr machen könnt (ohne Ritual, Kerzen und sonstigen Schnickschnack, einfach mit Eurer Konzentration und Aufmerksamkeit), ist entweder, Erzengel Micheal zu bitten, den Geist aus Euren Bereichen zu entfernen, oder den Geist im Namen von Christus bitten, zu gehen. Mit der Aufmerksamkeit dabeibleiben, bis ihr das Gefühl habt, dass er wirklich weg ist, und das wars dann auch schon.

Ja das mit Jesus hilft zwar aber nach paar Tagen oder Wochen oder Monaten also jedenfalls in unregelmäßigen Abständen kehren manche wieder was soll man denn machen um ihn dauerhaft loszuwerden ohne Hokus Pokus am besten kostenlos . Ich hab hier ein Ding das ne umrandung von nem Menschen hat und fast die gleiche Farbe hat wie die Luft so ein Durchsichtig im Durchsichtigem aber dennoch sichtbar geht weg wenn der Name Jesus fällt sofort aber war trotzdem gestern wieder da. Ich rede dann immer mit Gott und dann ist es weg . Ich glaube nicht das der Geist böse ist er zieht mir zumindest nicht die Decke weg und so... aber trotzdem ist es unheimlich wenn jemand die ganze Zeit im Zimmer steht und ich seine Präsenz spüren muss. Ich glaube ein Mann ist gestorben. Was soll man da jetzt machen?

0

Bei Geistern gibt es zwei Möglichkeiten:

Entweder der Geist findet keine Ruhe, und du musst ihm dabei helfen, zur Ruhe zu kommen

oder der Geist hat einen Anspruh auf dieses Haus und will, dass du verschwindest, eine Austreibung würde in diesem Fall nur den Zorn des Wesens verschlimmern. Ob du verschwinden sollst, erkennst du an einer plötzlich offenen Haustür.

Jedenfalls habe ich diese 2 Theorien irgendwo mal aufgeschnappt, ich persönlich glaube nicht an Geister oder ähnliches.

Geister haben keinen Anspruch auf Häuser, sie besetzen sie höchstens mal. Sie sind nämlich in der Zwischenwelt nicht an ihrem Platz, der Mensch in der Materie aber schon. Daraus ergibt sich dann auch, wer gehen muss...

0
@tiara546

kann ja sein. Wie gesagt ich habe das eben nur mal irgendwo aufgeschnappt

0

Lest mal den "Schatzgräber" von Goethe. Da steht alles Weitere drin.

Was möchtest Du wissen?