Wie weit kann man mit einem Fallschirm gleiten, wenn man diesen in 4000 m öffnet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Ergebnis ist natürlich sehr abhängig von der Bauart des Schirms und den Windverhältnissen. Moderne Flächenfallschirme haben eine Gleitzahl von ca. 1:3, was bedeutet, dass man aus 4.000 Metern Höhe 12 km weit gleiten könnte, vorausgesetzt, dass es windstill ist und der Springer die optimale Horizontalgeschwindigkeit für das beste Gleiten wählt. Die Sinkgeschwindigkeit beträgt ca. 2 - 4 Meter pro Sekunde, so dass der Springer rund 20 Minuten am Schirm hängen würde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der entscheidende Punkt heiß "Wingload". Das ist das Verhältnis von Fallschirmgröße zum Gewicht des Springers (incl. Ausrüstung). Um es deutlich zu machen: Einige Springer mit z. B. 70 Kg nutzen einen ca. 120 - 140 Square feed großen Schirm. Als Zielspringer wäre der Schirm mind doppelt so groß, somit auch die Gleitzahl bei ansonsten gleicher Bauweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?