Wie weit kann man Leuten aus dem Internet (z. B. aus dem Chat) vertrauen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Über die Hälfte sagen nicht die Wahrheit 57%
50% Wahrheit der Leute 28%
unter 10% entspricht der Wahrheit 14%
das sind alles Lügner! 0%
Man kann ihnen alles Glauben! 0%

11 Antworten

Wie weit kann man Leuten aus dem Internet vertrauen?

Wie weit vertraust du einem beliebigen Passanten auf der Straße?

Aber wie gefährlich ist das Internet denn in dieser Hinsicht?

Genauso gefährlich wie das reale Leben, denn "das Internet" ist ein exakter Spiegel der Gesellschaft. Und zwar global.

unter 10% entspricht der Wahrheit

Also du kannst niemandem "vertrauen". Es kann dich jeder belügen und leider sind wirklich sehr sehr viele Phsychisch Kranke unterwegs. Schreiben kannst du so viel du willst aber beachte: nie Telefonnummer hergeben, keine Adresse, besten nicht mal eine genauere Orts angabe, nicht wo du arbeitest bzw zur schule gehst. Wie alt du bist, deine Hobbys und Interessen ect sind ok. Auf ein Treffen würde ich mich nur unter bestimmten Bedingungen einlassen - lang vorhergehender Chat Kontakt, am Tag!, an einem öffentichen Platz und es begleitet dich jemand und zusätzlich sagst du noch jemandem Bescheid. Klingt vieleicht übervorsichtig aber besser einmal zu viel aufgepasst als einmal zu wenig!!

Danke, schöne Meinung :)

0

Ich finde das ein wenig übertrieben..hab mich schon mit vielen Leuten aus dem Internet getroffen...wenn man mit jemanden privat chattet und auch ein bischen kennenlernt merkt man sehr schnell ob es was ist oder nicht....natürlich kann man soviel chatten und telefonieren wie man will, in Real Life sieht das ganze dann doch anders aus...und wie gesagt keine persönlichen Daten weitergeben und treffen an öffentlichen Plätzen...ganz einfach...

0
50% Wahrheit der Leute

Das weißt du sicher schon, aber ich sags dir noch einmal : Niemals richtigen Namen, Adresse oder Telefonnummer im Internet weitergeben!

Das kommt darauf an, auf welcher Internetseite. Auf Chat-Seiten wie Facebook, Twitter usw. gibt es selten Fakes, meistens sind alles ''normale'', existierende Personen. Trotzdem sollte man keinem vertrauen. Auf Spiele-Seiten wie Stardoll, Habbo usw. gibt es öfter Fakes, die einen Account erstellen um z.B. Leute zu verarschen. Auch da keinem vertrauen!

Wie weit sollte man einem Internetfreund vertrauen? Bestimmt nicht hundertprozentig! Adresse & Co. sind IMMER tabu!

Was sollte man einem Internetfreund erzählen? Das was du ihm auch erzählen möchtest! Lustige Erlebnisse vielleicht, oder auch Sachen die dich bedrücken. Aber überlege zweimal, was du ihm / ihr sagen willst und was nicht!

Und ganz wichtig : Triff dich NIE mit Leuten aus dem Internet!!!

So, ich hoffe ich konnte helfen =)

LG, Vanessa

50% Wahrheit der Leute

naja... kommt drauf an... ich hab über fb eine freundin kennen gelern... da wir beide iwie voll auf anime/manga-kram stehn! xDD und eines tages haben wir uns natürlich mal getroffen... es versteht sich hoffetlich dass man den internetfreund beim ersten reallife treffen zu sich einlädt, usw man sollte sich (wenn man es tut) irgenwo treffen wo VIIIIIEELE leute sind... zb wie bei mir und meiner freundin in einer stadt vor dem einkaufscenter! xDDD

aber wenn man einiges beachtet und der person relativ glauben schenken kann... ist es ganz okay^^

Man kann Leuten im Internet genauso vertrauen, wie wenn man sie grade auf der Straße getroffen hat. Die einen wollen nix Böses, die anderen wollen dich vielleicht ausrauben. Genauso wie du nichts pauschal über Leute sagen kannst, die dir auf der Straße begegnen, kannst du nichts pauschal über Leute im Internet sagen.

Auch dem netten Mann auf der Straße würde man nicht einfach so die eigene Adresse und Telefonnummer inklusive Lebenslauf geben oder gar mit ihm nach Hause gehen.

Über die Hälfte sagen nicht die Wahrheit

Kommt aber immer drauf an wo man ist. Auf Facebook ist es zB sehr sehr selten dass da ein Fake ist, da mans an den Kontakten und allem merkt. Bei anderen Seiten gibts aber echt relativ viele Fakes.

viele Fotos sind einfach nur aus Google. Man kann das Foto, das einem geschickt wurde ganz leicht in die Google.such-spalte ziehen und dann wird angezeigt, wo die gleichen Fotos gefunden wurden (irgendwelche tumblr seiten, weheartit...) also ob der/doe jenige es einfach nur ausm internet genommen hat. Bei keinem Ergebnis ist es ein echtes foto....aber es könnte genausogut von Facebook genommen worden sein....

Man mit der Person ja einfach mal skypen, dann weiß man ob sie/er Fake ist. Oder man telefoniert und bekommt den richtigen Namen um ihn/sie auf Facebook zu adden.

Über die Hälfte sagen nicht die Wahrheit

Trotzdem, wenn sie mit dir (zum Beispiel per Skype) telefonieren und die Bilder echt aussehen kannst du dich auch mit ihnen treffen, allerdings nie allein und immer an belebten Plätzen, wie zum Beispiel ein Hauptbahnhof. Immer da, wo viele Leute sind und dir deshalb niemand etwas tun wird.

Also ich möchte es mal so formulieren....ich heisse Walthari, bin 29 und weiblich...oder auch Helmut 58 und männlich.....selbstverständlich gibt man unbekannten chatkontakten niemals persönliche Daten und bei Blind Dates trifft man sich normalerweise an öffentlichen Plätzen..wenn man das beachtet gibt es normalerweise keine probleme....

... und in Wirklichkeit bist du xh/++__$%§ vom Planeten Gastromeda aus dem Sternsystem der Perphiden - das verstehen aber die gutgläubigen Menschen (lachhechelhechel) nicht. :-))

0

Das kann man nicht verallgemeinern, denk ich. Eine gesunde Skepsis ist durchaus angebracht. Treffen z.B. erst nach Telefonaten, Adressaustausch etc. und auch nur an einem öffentlichen Ort.

Ich würde niemandem im Internet meine Adresse geben ...

0
Über die Hälfte sagen nicht die Wahrheit

Nein, Fotos kann man nicht vertrauen. Es können alle möglichen Fotos versandt werden. Es muss nicht den Absender darstellen. Außerdem hängt es davon ab, wo Du Dich bewegst. In Flirtchats ist die Wahrheitsquote unter 10 %, denke ich.

mir kannst du vertrauen!

muahahahaha

unwissende internet-kinder in meinen keller einsperren

dämonisch grins

0

Was möchtest Du wissen?