Wie weit ist der Polarstern von der Erde entfernt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

430 Lichtjahre also 4085 Billionen km

bei astronews steht 360 Lichtjahre

0
@ranke41

und bei wiki steht ~430... kannst ja nachmessen ;)

0
@Dory1

ehhh du hast betrogen....wir sollten nicht bei Wiki gucken.....heul....grins....na was stimmt denn nu???? ich messe jetzt nach!!! Wie kommt der jenige überhaupt darauf das nichts bei Wiki steht??? Fauler Sack...grins

0

Der Polarstern steht genau im Norden. Wenn es dunkel ist, müsst ihr also nur nach Norden schauen, dann seht ihr ihn. Viele Leute denken, dass der Polarstern ein ganz besonders heller Stern ist, aber das stimmt nicht. Er leuchtet zwar hell, aber auch nicht heller als andere Sterne.

Von der Erde ist der Polarstern 430 Lichtjahre entfernt. Er leuchtet über 2000mal heller als die Sonne, das heißt, dass er auch recht groß ist. Wenn man die Sonne und den Polarstern nebeneinander stellen würde, dann wäre der Polarstern fünfmal so groß wie die Sonne. Ihr könnt euch das vielleicht besser vorstellen, wenn ihr eine Kiwi neben einen Fußball legt.

Zur Not kannst du es selber nachrechnen, wenn du Astronomieunterricht hast. Einfach mit der trigonometrischen Entfernungsbestimmung oder mit dem Entfernungsmodul ausrechnen. :-)

Die Entfernungen der Sterne können ab einer gewissen Distanz nur noch nach der Methode Pi * Daumen angegeben werden. Hipparchos hat zwar die Genauigkeit wesentlich erhöht, aber das +/- 27 LJ bei einer Distanz von 431 LJ zeigt schon, dass bei diesen Entfernungen noch vieles unsicher ist.

Ich stritt mich mal vor Jahren mit einem älteren Amateurastronomen über die Entfernungsangaben in verschiedenen Astronomiebüchern, die oft gewaltig voneinander abwichen. Er meinte nur: "Warum wollen Sie das so genau wissen? Wollen Sie hinfliegen?"

Die Astronomen sind deshalb schon froh, wenn sie mit ihren Entfernungsangaben die Größenordnung einigermaßen genau angeben können, also wissen, welcher Stern jetzt weiter entfernt ist und welcher näher steht.

Diese Ungenauigkeit wirkt sich natürlich auch im intergalaktischen Raum aus. Wenn ich Entfernungen von Galaxien lese von 13,2 Milliarden Lichtjahren, glaube ich die Zahl hinter dem Komma sofort. Nur mit der vor dem Komma hab ich so meine Probleme.

Noch was zu den Entfernungsangaben. Wenn man sie in Kilometer angibt, kommt man gleich auf eine Vielzahl von Stellen, die kein normaler Mensch mehr überblicken, geschweige denn, die Zahl sich vorstellen kann. Deshalb hat sich in der Populärwissenschaftlichen Literatur die Entfernungsangabe in Lichtjahr durchgesetzt. Einfach die Lichtjahre mit 9,46 Billionen multiplizieren, dann hat man die Distanz in Kilometer.

Der Astronome gibt Entfernungen in Parsec an. Ein Parsec entspricht 3,26 Lichtjahren. Tausend Parsec sind ein Kiloparsec, eine Million Parsec sind ein Megaparsec. so kann man gewaltige Distanzen mit übersichtlichen Zahlen schreiben, was an der mangelnden Vorstellungsmöglichkeit auch nicht viel ändert.

Ein Parsec ist die Entfernung, unter der der Radius der Erdbahn um die Sonne eine Bogensekunde groß ist.Die absolute Helligkeit eines Sterns ist die Helligkeit, der er hätte, stünde er genau 10 Parsec von uns entfernt.

Was möchtest Du wissen?