Wie war euer Notendurchschnitt in Klasse 10 und seid ihr gut klar gekommen in der Schule was meint ihr wie motiviert man einen dazu gut in der Schule zu sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hatte einen Schnitt von 1,1 in der 10. Klasse. Mich motiviert es immer eben so gut zu sein, dann will ich noch mehr erreichen. Wenn man erste Erfolge sieht will man immer weiter machen. In der Schule ist es evtl schwer aber hänge dich dran und lerne, pass auf im Unterricht und mach die ein oder andere freiwillige Sache. Entweder du machst es richtig oder eben gar nicht! Viel Erfolg

Also ich (Gymnasiastin) war allgemein bis zur Oberstufe nicht wirklich gut. In der 10. Klasse hatte ich einen Schnitt von 2,3. In der Oberstufe (komme jetzt in die 12.) ist das ganz anders. In 11/1 hatte ich 1,8 und in 11/2 1,5 und hoffe auf ein Abitur von 1,6. Ich bin schon immer gerne zur Schule gegangen und hatte auch kein Problem mit dem vielen Lernen. 

Es ist wichtig, dass du ein Ziel vor Augen hast, für das du kämpfen/ gute Leistungen erbringen möchtest. Ich möchte zum Beispiel Grundschullehrerin werden und auch wenn ich dafür nur einen Abschnitt von ca. 2,5 brauchen würde, lerne ich sehr viel, was mir hoffentlich auch dabei hilft, den Kindern einmal eine gute Lehrerin zu sein. :)

In einer Maschine in die Zukunft reisen, das würde helfen....es macht leider wenig Sinn jemandem zu sagen wie wichtig es ist einen guten Abschluss zu haben, solange man selbst in der Schule ist klingt das wie neunmalkluges geschwafel....später stellt man dann leider fest, wie viel wahrheit drin steckt!

Nach der Schulzeit bist du etwa 45 (!) Jahre an einem Beruf gebunden...die Frage ist nur welcher...einer der dir Spaß macht und ein schönes Leben ermöglicht, oder ein "Scheiss"-Job, in dem du dich jeden morgen hinquälst. Hinterher ist man immer schlauer..an dem Spruch ist was dran!

Authorism 16.01.2017, 23:39

Einfach nur wahr! 

0

Ich war in der 9. und 10. Klasse grottenschlecht. Dann hab ich die 10. wiederholt und war voll der Streber. Die anderen in der Klasse waren mir völlig schnurz. Ich hab die Finger in die Ohren gesteckt und gelernt, gelernt und gelernt! Die Noten sind super. Und ich hab eine gute Ausbildung gemacht. Das hat sich also gelohnt!

Haha, ich oute mich mal als Streber: 1,06 :D (eine 2 in Kunst)

Die beste Motivation ist gut zu sein - dann will man gut bleiben.

Die Zweitbeste ist, wenn man Sachen (Zusammenhänge) versteht und erkennt! Dann macht Lernen Spaß, weil man endlich weiß WIESO und wofür man es benutzen kann. Anwendungsbeispiele sind meiner Meinung nach auch eine gute Motivastion.

Lg, LordZnarf

Authorism 16.01.2017, 23:42

Ich stehe auch bei 1,4-1,5 jedoch weiß ich nicht ganz genau wie ich im 2. Halbjahr von 1,5 auf 1,0 kommen soll. Wie hast du es geschafft?

0
LordZnarf 16.01.2017, 23:51
@Authorism

Wieso musst du denn 1 0 schaffen? :O

Ich hatte auch Glück mit den Lehrern...

0

Was möchtest Du wissen?