Wie viele Wörter in einer zeistündigen Klausur?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eigentlich total egal. Es kommt auf den Inhalt drauf an, nicht auf die Anzahl der Wörter.

Manche Schreiben 'nur' 600 - 800 Wörter und bekommen eine gute Note. Andere Schreiben sich mit 1000 Wörtern und mehr um Kopf und Kragen und bekommen die gleiche Note. Manchmal sogar auch schlechter.

Man kann eben in kurzen und wenigen Sätzen alles, was wichtig ist, auf den Punkt bringen. Oder eben um den heißen Brei herum schreiben und zu nichts kommen.

Endlos lange Texte wollen die Lehrer meist gar nicht, bei mehrstündigen Klausuren wird viel mehr Zeit für Vorarbeit eingeplant, damit die Qualität dementsprechend steigt.

also ich denke in deutsch sollten ein paar seiten zusammen kommen. Ich gehe von mindestens drei/vier seiten aus

Es ist nicht wichtig wie viele Wörter du schreibst.

Es kommt darauf an die Aufgabenstellungen richtig zu beantworten / zu lösen.

Da können 100 Wörter völlig ausreichend sein. Oder 500 Wörter sind nicht genug, da du nur um den heißen Brei schreibst.

Solange du alle wichtigen Aspekte in deinem Text drin hast, ist egal wieviele Wörter!

Was möchtest Du wissen?