Wie viele Purpurprachtbuntbarsche in ein240l Aquarium?

1 Antwort

Hallo,

bei deinem harten Wasser kannst du nicht an die Haltung von Südamerikanischen Schmetterlingsbuntbarschen denken. Die sind ohnehin - auch wenn die Händler anderes erzählen - extremst empfindlich und sterben in kurzer Zeit.

Purpurprachtbarsche könntest du halten - aber niemals als Gruppe in einem 240 l AQ. Spätestens zur Balz- und Laichzeit gibt es Tote.

Aber z.B. eine Gruppe Afrikanischer Schmetterlingsbuntbarsche (Anomalochromis thomasii) könntest du halten. Die sind nicht ganz so bunt wie die Ramirezis - aber viel viel einfacher zu pflegen. Gruppenhaltung (z.B. 6 - 8 Tiere) ginge in deinem AQ problemlos.

Auch eine Gruppe Maronibuntbarsche würde passen, aber die sind nur interessant - nicht bunt.

Diese Fische lassen auch die Pflanzen in Ruhe und graben nicht.

Gutes Gelingen

Daniela

Was möchtest Du wissen?