Wie viele Boxen kann ich an mein Autoradio anschließen?

4 Antworten

Normal sind bei diesen Geräten heute 4 Ohm. Wenn Du also pro Kanal 2 LS anschliessen willst, brauchst Du welche mit 8 Ohm, da sich dieser Wert dann auf 4 Ohm halbiert. Bei zwei 4-Ohm Lautsprechen wären es nur noch 2 Ohm und das Radio wäre überlastet.

Eine andere Möglichkeit, falls Du pro Kanal 2 LS mit je 4 Ohm verwenden willst: immer zwei LS in Reihe schalten, also + von dem einen LS an - des anderen, die beiden übrigen Anschlüsse ans Radio. Das sind dann pro Kanel 8 Ohm, da sich der Widerstand bei Reihenschaltung erhöht, aber ein höherer Widerstand als vorgesehen ist unproblematisch, nur kleiner als 4 Ohm darf er eben nicht sein.

Normalerweise sind heute alle Autoradio schon Ausgerüstet für 4 Lautsprecher, 2 vorne u.2 hinten. Das siehst schon an der hinteren Steckbuchse oder auch am Gehäuse aufgedruckt. Auser es ist ein Uraltes Autoradio.

Kannst du, solange die Imedanz nicht unter den Minialanspruch des Radios sinkt. Also wenn das Radio 4 Ohm verlangt, solltest du nicht zwei Lautsprecher mit 4 Ohm parallel anschliessen.

Theoretisch gesehen so viele wie du willst, musst halt nur ne Menge verkabeln. Und genug Energie muss da sein.

Nee, eben nicht! EINEN pro Anschluß, wenn er von der Impedanz her passt! Wenn es sich (was heute üblich ist) um 4 Ohm-Anschlüße handelt, kannst du dir schon mit einem weiteren 4 Ohm Lautsprecher parallel (Impedanz dann nur noch 2 Ohm) bereits die Endstufe überlasten. 2 Stück 8 Ohm Boxen an einem 4 Ohm Anschluß geht.

0

Was möchtest Du wissen?