Wie viel verdient ein herzchirurg und wie lange dauert dabei das Studium?

4 Antworten

Das Medizinstudium dauert als Regelstudienzeit 13 Semester, also 6,5 Jahre. Danach ist man Arzt. Fängt man dann direkt in der Herzchirurgie an zu arbeiten, kann man nach weiteren 5 Jahren Weiterbildungszeit Facharzt werden. Das ist der Status, den du meinst, denke ich. Als Herzchirurg bist du in der Regel darauf angewiesen, an einer Klinik zu arbeiten, da es kaum niedergelassene Herzchirurgen gibt. Wie auch, schließlich wirst du in einer Arztpraxis keine Bypässe einpflanzen. In den Kliniken bekommst du heutzutage in der Regel Tarifgehalt, vielleicht mit ein bisschen Abweichung nach oben. Als Facharzt liegt der Verdienst bei etwa 5000 Euro brutto, als Oberarzt bei etwa 7000, dazu kommen Zulagen durch Nacht- und Bereitschaftsdienste. Der Verdienst ist je nach dem, wie erfahren du bist, gestaffelt. Die höchste Stufe, Leitender Oberarzt, verdient etwa 9000 Euro brutto plus Zulagen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Nach deinem 1,0 Abitur brauchst du ca 10 Jahre um Facharzt zu sein.

Dann steht dir bei Eignung jeder Verdienst offen....

16 Semester muss man dafür schon veranschlagen.

Kardiologen sind sehr speziell, also arbeiten geht praktisch nur in einer Großstadt. Somit relativiert sich die fette Beute an Verdienst. Für ein Häuschen im Grünen latzt du in München locker 1-1,5 Mio €, dann ist ein 5-stelliger Verdienst gerade Minimum.

Was möchtest Du wissen?