Wie viel Speicher braucht ein 10 min 4K film?

3 Antworten

So ich hab mir jetzt mal 4K Videomaterial besorgt. Da haben 10 Sekunden 364,5 MB. Wenn wir das hochrechnen hat 1 Minute 2,187GB. Das heißt 10 Minuten haben ~21,8 GB Dabei sei gesagt wir reden hier von einer durchschnittlichen Komprimierung. Es gibt noch Videomaterial das ist noch weniger Komprimiert und beansprucht viel mehr Speicherplatz. So viel das man einen 20.000€ PC braucht um das zu verarbeiten.

MfG PewPowKaBoom

Das heisst ein 4K Film der eine Stunde geht ist 130 GB gross?!

0
@Saterr

Es kommt primär auf die Bitrate an!

PewPowKaBoom schreibt nichtmal welcher Codec verwendet wurde...

0
@user2431

@Saterr ja ein 4K Film wäre dann 130GB groß.

@SoniXXX Ich kann es dir gerne sagen. Ich habe Datein im .R3D Format vorliegen. Klar ist die Bitzahl auch ein Faktor. Das ist ein durchschnittliches Format.

0

Das kommt ganz drauf an; gibt viele Faktoren welche die Grösse beeinflussen. Allen voran die Bitrate...

Ich habe hier n 4k Testvideo von Youtube rumliegen; aufgerechnet auf 10 Minuten hätte es 2,3GB. Hat etwa 35Mbits Bitrate...

Kann aber auch gut nur n Bruchteil dessen oder auch n Vielfaches davon sein.

Dann kann irgendetwas nicht stimmen. Wenn ich mit meiner Canon 10 Minuten aufnehme bei 1080p hab ich schon 4GB. Das liegt bei dir aber an der Komprimierung von YouTube.

0
@PewPowKaBoom

Ich sag doch es kommt auf die Bitrate an! Das von Youtube hatte etwa 35Mbits. Habe ich ja extra dazugeschrieben.

Deiner Aussage zufolge hättest du ein HD Video mit etwa 53Mbit. Das ist verdammt viel für HD....

Auf ner DVD hat man im Schnitt 4Mbits.... so als Vergleich ;-)

0

4K steht für:

Auflösungen für Monitore und Bildschirme, siehe Artikel 4K2Kbei der Produktion von Kinofilmen genutzte Auflösungen, siehe Artikel 2K (Film), eine Auflösung des Videoformates Ultra High Definition Television

Meinen Berechnungen zur folge würde das so um die 30000 GigaByte ziehen! 

Bei Rastergrafiken selbst, die z. B. als Datei vorliegen, kann diese Qualität nicht angegeben werden, da zunächst unklar ist, wie die Wiedergabe erfolgt. So kann eine kleinere, beispielsweise nur 200 Byte große Favicon-Grafikdatei eine durchaus „exzellente und 100 % perfekte“ Wiedergabequalität liefern.

Was möchtest Du wissen?